Zum Seiteninhalt springen
18.11.21
Neuburg a. d. Donau
Motorsport

Titeljagd in Südafrika: Audi in Lauerstellung

9h Kyalami 2021
Audi R8 LMS #37 (Audi Sport Team WRT), Nico Müller/Kelvin van der Linde/Markus Winkelhock, Audi R8 LMS #32 (Audi Sport Team WRT), Dries Vanthoor/ Frédéric Vervisch/Charles Weerts, Audi R8 LMS #25 (Audi Sport Team Saintéloc), Mattia Drudi/Christopher Haase/Patric Niederhauser
  • Sechster und siebter Titel in Intercontinental GT Challenge möglich 
  • Fünf Audi R8 LMS bei den 9 Stunden Kyalami am Start
  • Safari-Design für die drei GT3-Sportwagen von Audi Sport customer racing

Audi Sport customer racing reist mit besten Chancen zum Finale der Intercontinental GT Challenge (IGTC). In der einzigen weltweiten Rennserie für GT3-Sportwagen führt Audi die Markenwertung mit 36 Punkten Vorsprung an. In der Fahrerwertung teilen sich drei Audi Sport-Piloten den zweiten Platz, zwei weitere sind Tabellendritte. Damit hat die Marke beste Chancen, ihre Bilanz von bislang fünf Titeln in der IGTC vom 2. bis 4. Dezember nochmals zu verbessern.

Zurück zum Seitenanfang