Zum Seiteninhalt springen
  • Login
  • deen
23.01.15
Ingolstadt
Sport

Starterfeld des Audi Sport TT Cup steht

Starterfeld des Audi Sport TT Cup steht
Audi TT cup
  • 18 Youngster aus 13 Nationen und drei Kontinenten
  • Durchschnittsalter von 20 Jahren unterstreicht Nachwuchsförderung
  • Rolf Michl: „Internationales und interessantes Starterfeld“

Die erste Entscheidung im Audi Sport TT Cup 2015 ist gefallen: Die 18 permanenten Startplätze sind vergeben. Eine hochkarätig besetzte Jury, der unter anderem Audi-Sport-TT-Cup-Coach Markus Winkelhock, Le-Mans-Sieger Marco Werner und der ehemalige Rallyepilot Sepp Haider angehörten, hat 15 internationale Nachwuchsfahrer und drei -fahrerinnen ausgewählt.

Zurück zum Seitenanfang