Zum Seiteninhalt springen
01.08.21
Spa/Neuburg a. d. Donau
Motorsport

Sensation beinahe geglückt: Audi fährt bei den 24 Stunden in Spa von Rang 54 auf Platz zwei

24h Spa 2021
Audi R8 LMS #32 (Audi Sport Team WRT), Kelvin van der Linde/Dries Vanthoor/Charles Weerts
  • Kelvin van der Linde/Dries Vanthoor/Charles Weerts Zweite in Spa
  • Audi führt die Markenwertung der Intercontinental GT Challenge an
  • Vier prägnante Designs des Audi R8 LMS ziehen viele Blicke auf sich

Audi Sport customer racing sorgte beim größten GT3-Rennen der Welt für Emotion pur: Vier ungewöhnliche Design-Rennwagen zum 100. Renngeburtstag von Spa, eine konzentrierte Aufholjagd und der vor Rennbeginn fast unmöglich erscheinende Kampf um den Sieg der Nummer 32 verschafften der Marke hohe Aufmerksamkeit und viel Sympathie. Das Audi Sport Team WRT war mit diesem Rennwagen ohne eigenes Verschulden wegen Roter Flaggen im Qualifying um alle Chancen gebracht worden. Das Rennen von van der Linde/Vanthoor/Weerts erschien zunächst aussichtslos. Am Ende aber verpassten sie den Sieg nur um 3,9 Sekunden.

Zurück zum Seitenanfang