Zum Seiteninhalt springen

21.05.18
Zandvoort/Neuburg a. d. Donau
Sport
FIA WTCR Zandvoort: Zweiter Saisonsieg für Audi Sport

WTCR – FIA-Tourenwagen-Weltcup 2018
Audi RS 3 LMS #69 (Audi Sport Leopard Lukoil Team), Jean-Karl Vernay
  • Jean-Karl Vernay gewinnt im Audi RS 3 LMS in den Dünen
  • Drittes Podiumsergebnis in einer Woche für Frédéric Vervisch
  • Erste Pole-Position für Audi Sport Leopard Lukoil Team

Wer wagt, gewinnt: Das Audi Sport Leopard Lukoil Team meisterte beim vierten Lauf zum WTCR – FIA-Tourenwagen-Weltcup alle Herausforderungen mit Bravour. Die drei Rennen in Zandvoort hielten mit der ersten Pole-Position, einem Motorwechsel, dem letzten Startplatz, einem taktischen Rückzug, zwei schnellsten Rennrunden und insgesamt 85 Punkten viele Höhen und einige Tiefen für das belgische Team parat. Während Jean-Karl Vernay seinen zweiten Saisonsieg nach dem Auftakterfolg in Marokko feierte, war Teamkollege Gordon Shedden in den ersten beiden Rennen bester Audi-Sport-Pilot.

Zurück zum Seitenanfang