Zum Seiteninhalt springen

19.05.19
Zandvoort/Neuburg a. d. Donau
Sport
Enttäuschung für Audi bei FIA WTCR in Zandvoort

WTCR – FIA-Tourenwagen-Weltcup 2019
Audi RS 3 LMS #22 (Comtoyou Team Audi Sport), Frédéric Vervisch
  • Audi RS 3 LMS am vierten Rennwochenende chancenlos
  • Ungünstige Qualifying-Positionen bringen Audi um bessere Rennergebnisse 

Nach dem ersten Saisonsieg von Audi Sport customer racing vor einer Woche beim dritten Lauf zum WTCR – FIA-Tourenwagen-Weltcup erhoffte sich die Mannschaft für das Rennwochenende in Zandvoort weitere gute Ergebnisse. Am Ende aber war Platz neun von Frédéric Vervisch aus dem Comtoyou Team Audi Sport das beste Ergebnis für Audi an der niederländischen Nordseeküste.

Zurück zum Seitenanfang