Zum Seiteninhalt springen
  • Login
  • deen
19.08.12
Ingolstadt/Nürburg
Sport

Edoardo Mortara holt Podium für Audi

  • Platz zwei vor 89.000 Zuschauern am Nürburgring
  • Audi stärkste Marke in den Top Ten
  • Eindrucksvolles Rennen von Rahel Frey

Mit einem zweiten Platz ist Audi auf dem Nürburgring in die zweite Saisonhälfte der DTM gestartet. Edoardo Mortara und Mike Rockenfeller machten dabei Boden auf den Gesamtführenden Gary Paffett gut und sind nun die bestplatzierten Audi-Piloten in der Tabelle. Mit vier A5 DTM in den Punkteränge war Audi die stärkste Marke in der Top Ten – und Rahel Frey für viele die Sensation des Rennens.

Zurück zum Seitenanfang