Zum Seiteninhalt springen
11.06.17
Hell
Sport

Audi und EKS: Punkte statt Podium

FIA-Rallycross-WM 2017, Hell
Mattias Ekström (Audi S1 EKS RX quattro #1)
  • Mattias Ekström fährt in Norwegen auf Rang vier
  • Rallycross-Weltmeister bleibt Zweiter in der Gesamtwertung
  • Ekström: „Fehler beim Start hat uns den Podestplatz gekostet“

Beim sechsten Lauf der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft 2017 in Hell ist Mattias Ekström auf Rang vier gefahren. In seinem zehnten WM-Finale in Serie verpasste der amtierende Rallycross-Weltmeister einen weiteren Podestplatz um 0,4 Sekunden. In der Gesamtwertung liegt der Schwede hinter seinem Landsmann Johan Kristoffersson weiter auf Rang zwei. In der Teamwertung ist EKS bei Saisonhalbzeit Dritter.

Zurück zum Seitenanfang