Zum Seiteninhalt springen
22.10.05
Ingolstadt/Hockenheim
Sport

Audi startet beim DTM-Finale aus Reihe eins

DTM 2005
Audi A4 DTM #5 (Audi Sport Team Abt), Tom Kristensen
  • Tom Kristensen verpasst Pole nur um 76 Tausendstel
  • Frank Stippler im Vorjahres-A4 auf Startplatz fünf
  • Mattias Ekström erstmals nicht in der Super Pole

Le Mans-Rekordsieger Tom Kristensen startet beim DTM-Finale in Hockenheim mit seinem Audi A4 DTM aus der ersten Reihe. Beim Super Pole-Qualifying am Samstag verpasst der Däne aus dem Audi Sport Team Abt Sportsline die Pole Position lediglich um 76 Tausendstelsekunden. Sein bisher bestes Qualifying-Ergebnis in der DTM erzielte Frank Stippler: Im Vorjahres-A4 des Audi Sport Team Joest sicherte sich der Deutsche bei schwierigen Verhältnissen den fünften Startplatz. Titelverteidiger Mattias Ekström schaffte es erstmals in seiner DTM-Karriere dagegen nicht in die Super Pole: Im Qualifying musste sich der Schwede mit Rang 15 begnügen.

Zurück zum Seitenanfang