Zum Seiteninhalt springen
05.06.04
Ingolstadt/Klettwitz
Sport

Audi Pilot Ekström erneut in Startreihe eins

DTM 2004
Mattias Ekström

Auch beim vierten Lauf der DTM steht ein Audi A4 DTM in der ersten Startreihe. Bei äußerst schwierigen Bedingungen sicherte sich Audi Werksfahrer Mattias Ekström auf dem EuroSpeedway Lausitz den zweiten Startplatz. Nachdem der Schwede am Vormittag im Freien Training die mit Abstand schnellste Zeit des gesamten Wochenendes gefahren war, begann es vor dem Qualifying zu regnen. Zum ersten Mal mit dem Audi A4 DTM im Regen unterwegs, fuhr der Adria-Sieger im Qualifying auf Platz drei. Im anschließenden Super Pole-Einzelzeitfahren setzte Ekström dann auf abtrocknender Strecke als erster Fahrer auf Slicks und lag damit genau richtig. Mit Christian Abt qualifizierte sich ein weiterer Audi Pilot für die Top Ten. Emanuele Pirro erzielte mit Startplatz elf sein bisher bestes Trainingsergebnis. Tom Kristensen, Frank Biela und Martin Tomczyk gehen von den Startplätzen 18, 19 und 21 ins Rennen. Start ist am Sonntag um 14 Uhr, die ARD überträgt live.

Zurück zum Seitenanfang