Zum Seiteninhalt springen
13.01.23
Neckarsulm
Unternehmen

Audi Neckarsulm baut Ladeinfrastruktur mithilfe von Second-Life-Batterien aus

Audi Neckarsulm baut Ladeinfrastruktur mithilfe von Second-Life-Batterien aus
Alexander Jakob (r.), Leiter der Werkstrukturplanung Neckarsulm, und Jannik Mastall, Projektverantwortlicher für den Ausbau der Ladeinfrastruktur am Standort vor den neuen Lade-Cubes.

Der Standort Neckarsulm schafft 72 zusätzliche Ladepunkte für E-Fahrzeuge durch den Einsatz sogenannter Cubes, die gebrauchte Lithium-Ionen-Batterien als Stromspeicher nutzen. Die Second-Life-Batterien stammen aus zerlegten Erprobungsfahrzeugen von Audi.

Zurück zum Seitenanfang