Zum Seiteninhalt springen
03.05.13
Ingolstadt/Spa
Sport

Audi in Spa auf Startplatz eins bis drei

Audi in Spa auf Startplatz eins bis drei
Audi setzte sich im Zeittraining beim zweiten Lauf zur FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) durch: Im Qualifying in Spa-Francorchamps gelang Audi das Maximum – der Vorjahres-Weltmeister steht mit allen drei Hybrid-Sportwagen vorn. Marcel Fässler (CH) und André Lotterer (D) erreichten im Schnitt ihrer vier besten Runden eine Zeit von 1.59,961 Minuten. Sie treten im Audi R18 e-tron quattro mit der Nummer 1 gemeinsam mit BenoîtTréluyer (F) an und blieben als einziges Fahreraufgebot unterhalb der Zwei-Minuten-Marke.
  • Weltmeister-Trio Fässler/Lotterer/Tréluyer startet von Platz eins
  • Gené/di Grassi/Jarvis komplettieren Reihe eins
  • Erste Trainingsbestzeit für Audi in der WEC-Saison 2013

Audi setzte sich im Zeittraining beim zweiten Lauf zur FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) durch: In Spa sicherten sich die drei Audi R18 e-tron quattro die drei vordersten Startplätze und haben damit gute Voraussetzungen für das Rennen, das am Samstag um 14:30 Uhr beginnt.

Zurück zum Seitenanfang