Zum Seiteninhalt springen
  • Login
  • deen
18.04.04
Ingolstadt/Hockenheim
Sport

Audi holt Podiumsplatz beim DTM-Comeback

DTM 2004
Mattias Ekström

118.000 Zuschauer erlebten in Hockenheim einen guten Einstand der Audi Werksmannschaft in der DTM: Dem Schweden Mattias Ekström gelang beim Debüt des neuen Audi A4 DTM auf Anhieb ein Podiumsplatz. Mit Tom Kristensen (Vierter), Martin Tomczyk (Fünfter) und Emanuele Pirro (Siebter) fuhren drei weitere Audi Piloten in die Punkteränge. Audi war damit der einzige Hersteller, der beim DTM-Auftakt gleich mit vier Fahrzeugen Punkte holte. Glücklos waren dagegen Christian Abt und Frank Biela, die bereits in der Startrunde in eine Kollision verwickelt wurden. Während Abt vorzeitig aufgeben musste, konnte Biela das Rennen nach dem Wechsel der Fronthaube zu Ende fahren.

Zurück zum Seitenanfang