Zum Seiteninhalt springen
  • Login
  • deen
27.06.04
Ingolstadt/Nürnberg
Sport

Audi hält Anschluss zur Tabellenspitze

DTM 2004
Mattias Ekström, Audi A4 DTM #5 (Audi Sport Team Abt)

Mit einer weiteren starken Leistung hat Audi Pilot Mattias Ekström auf dem Norisring den Anschluss zur Tabellenspitze der DTM gehalten. Nach seinem Pech im Qualifying am Samstag (Reifenschaden) kämpfte sich der Schwede im Rennen vom neunten Startplatz auf Rang vier nach vorne und liegt nun nur drei Punkte hinter Spitzenreiter Christijan Albers. Martin Tomczyk und Tom Kristensen komplettierten mit den Plätzen fünf und sechs die gute Leistung der Audi Werksmannschaft. Kristensen begeisterte die 80.000 Zuschauer mit einer eindrucksvollen Aufholjagd: Nachdem er durch eine Kollision in der Anfangsphase bis auf Rang 17 zurückgefallen war, arbeitete er sich noch bis auf Platz sechs nach vorne. Auch Christian Abt lag in den Punkterängen, ehe er kurz vor Rennende wegen einer defekten Kardanwelle aufgeben musste. Emanuele Pirro und Frank Biela (beide Audi Sport Infineon Team Joest) beendeten das Rennen auf den Positionen neun und elf.

Zurück zum Seitenanfang