Zum Seiteninhalt springen
01.08.21
Neuburg a. d. Donau
Motorsport

Kampf um den Sieg spitzt sich zu

24h Spa 2021
Audi R8 LMS #32 (Audi Sport Team WRT), Kelvin van der Linde/Dries Vanthoor/Charles Weerts

Nach 20 Rennstunden bleiben die 24 Stunden von Spa völlig offen: Mit Audi, Ferrari und Aston Martin befinden sich drei Marken in der Führungsrunde und sieben Marken unter den besten zehn. Der schnellste der vier Audi R8 LMS ist weiterhin die Nummer 32 des Audi Sport Team WRT. Kelvin van der Linde kam mit seinen Fahrerkollegen Dries Vanthoor und Charles Weerts zur Mittagszeit bis auf 2,4 Sekunden an den führenden Ferrari heran. Das Audi Sport Team Attempto folgt mit einem weiteren R8 LMS und dem Fahrerteam Mattia Drudi, Dennis Marschall und Christopher Mies an vierter Stelle. Eine Position dahinter liegt die Nummer 37 aus dem Audi Sport Team WRT mit Robin Frijns, Dennis Lind und Nico Müller. Das Audi Sport Team Saintéloc komplettiert das abwechslungsreiche Vorderfeld: Christopher Haase, Patric Niederhauser und Markus Winkelhock sind Achte. In der Silver-Cup-Wertung nimmt das Team Attempto Racing Kurs auf ein Podiumsergebnis: Alex Aka, Max Hofer und Fabien Lavergne sind die drittbeste Mannschaft in dieser Klasse.

24h Spa 2021 – Zwischenstand nach 20 Rennstunden
Zurück zum Seitenanfang