Zum Seiteninhalt springen
  • Login
  • deen
Audi MediaCenter

Kultur und Trends

Aufmacher_Kultur

Seit über 50 Jahren ist Audi kulturell engagiert: Der Wunsch, Kultur zu fördern und unterstützen, entstand 1962 mit der von Mitarbeitern initiierten Gründung der Audi Bläserphilharmonie. Das Kulturprogramm Audi ArtExperience umfasst heute unterschiedliche Schwerpunkte: eigene Formate wie die Audi Sommerkonzerte oder die Audi Jugendchorakademie, aber auch das Sponsoring von solch hochkarätigen Kulturinstitutionen wie den Salzburger Festspielen und den Bayreuther Festspielen. Kultur bei Audi steht für den Dialog mit Künstlern und Kreativen aus den Feldern Musik, Design und Bildender Kunst sowie Film und Theater. Dieses Selbstverständnis wird an allen Audi Standorten individuell gelebt.

Aktuelle Pressemitteilungen

  • 15.09.17
    Kultur und Trends

    Audi Bläserphilharmonie spielt für guten Zweck

    Ingolstadt, 15. September 2017 – Audi unterstützt auch in diesem Jahr die Spendenaktion „Vorweihnacht der guten Herzen“ mit einem Benefizkonzert. Die Audi Bläserphilharmonie lädt am Freitag, 27. Oktober 2017 um 19.30 Uhr in das Stadttheater Ingolstadt ein. Der Erlös der Eintrittskarten kommt sozialen Einrichtungen aus Ingolstadt und der Region zugute.
  • 24.08.17
    Kultur und Trends

    Audi Sound Night mit Remix-Wunderkind LCAW

    Seine Besonderheit sind melodische Indie-Hymnen und elektronische Summersounds: Newcomer und Remixer LCAW ist der Haupt Act der diesjährigen Audi Sound Night. Die Veranstaltung ist Teil des SWR3 New Pop Festivals und findet am 15. September ab 22 Uhr im Design-Hotel Roomers in Baden-Baden statt. Der Eintritt ist frei.
  • 17.07.17
    Kultur und Trends

    Audi erforscht Zeitnutzung im Roboterauto

    Wie sieht ein Premiumerlebnis im selbstfahrenden Auto aus? Daran forscht Audi in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO. Die Experten für Mensch-Maschine-Interaktion haben im futuristischen Fahrsimulator zum Beispiel untersucht, wie das Interieur zum perfekten Arbeitsplatz wird. Die Erkenntnisse helfen dem Autohersteller, künftig jedem Nutzer seinen persönlich optimierten Innenraum im Auto zu bieten. Die Forschungskooperation ist Teil des Audi-Projekts „25. Stunde“.
  • 29.06.17
    Kultur und Trends

    Getarnter Audi A8 Überraschungsgast bei Weltpremiere von „Spider-Man: Homecoming“

    Für die Weltpremiere von „Spider-Man: Homecoming“ ist Mittwochabend neben vielen Hollywood-Größen auch der neue Audi A8* nach Los Angeles gekommen. Das Audi-Flaggschiff chauffierte Hauptdarsteller Tom Holland an den roten Teppich des TCL Chinese Theatre. Seine Kollegen Robert Downey Jr. und John Favreau fuhren im schwarzen Audi R8 Spyder* vor.
  • 28.06.17
    Kultur und Trends

    Audi Sommerkonzerte 2017: Auftakt mit Bamberger Symphonikern

    Mit einem musikalischen Highlight starten die Audi Sommerkonzerte 2017 die diesjährige Serie. Zur Eröffnung spielen am 29. Juni die Bamberger Symphoniker unter der Leitung von Manfred Honeck. Einen Monat lang präsentiert das Festival insgesamt zehn Konzerte im Festsaal Ingolstadt, in der Eventhalle am Westpark und im Klenzepark. Karten für Kurzentschlossene gibt es noch online, per Telefon sowie bei den regionalen Vorverkaufsstellen.
  • 21.06.17
    Unternehmen

    Audi und Johannes-Kepler-Universität Linz gründen Zentrum für Künstliche Intelligenz

    Audi und die Johannes-Kepler-Universität Linz (JKU) forschen künftig gemeinsam am intelligenten Auto der Zukunft. Dazu heben die Hochschule und die Marke mit den Vier Ringen jetzt in Linz das „Audi.JKU deep learning center“ aus der Taufe. Durch die Kooperation mit dem Lehrstuhl für Bioinformatik von Prof. Sepp Hochreiter will Audi den Einsatz Künstlicher Intelligenz im Automobil vorantreiben.
  • 13.06.17
    Audi MediaCenter

    Neuer Audi A8 erlebt Premiere im Kinofilm „Spider-Man: Homecoming“

    Noch vor seiner offiziellen Weltpremiere kommt der neue Audi A8* ins Kino. Das Flaggschiff der Premiummarke hat einen Gastauftritt im Marvel-Blockbuster „Spider-Man: Homecoming“. Damit sind Kinofans die ersten, die die Luxuslimousine bei der Filmpremiere am 28. Juni in Los Angeles zu Gesicht bekommen.
  • 07.06.17
    Audi MediaCenter

    Audi-Chef Stadler spricht vor UN-Kongress in Genf über Künstliche Intelligenz

    Audi-Vorstandschef Prof. Rupert Stadler hat bei einem Kongress der Vereinten Nationen über den Umgang mit Künstlicher Intelligenz zum Wohl der Menschheit gesprochen. In seiner Keynote zum Auftakt des „AI for Good Global Summit“ heißt es, das automatisierte Autofahren biete die Chance, das Leben substanziell zu verbessern. Doch er warnt vor übertriebenen Erwartungen: „In Situationen, in denen ein Unfall unvermeidbar ist, erwarten wir Menschen vom autonomen Auto eine Entscheidung. Doch eine Dilemma-Situation lässt sich weder durch den Menschen noch durch die Maschine auflösen.“ Neben rechtlichen seien daher auch ethische Fragen über den Umgang mit der neuen Technologie zu diskutieren. Dazu ruft Stadler nun mit der Initiative beyond auf.
  • 17.05.17
    Kultur und Trends

    Audi-Initiative definiert Schlüsselbegriffe für Mobilität in der Stadt der Zukunft

    Audi hat einen Arbeitskreis mit Städten, Wirtschaft und Wissenschaft ins Leben gerufen und mit den Partnern einen Begriffskatalog für die Stadt der Zukunft entwickelt. Eine DIN-Spezifikation definiert präzise mehr als 200 Begriffe für automobile Technologie zur „Intelligenten individuellen urbanen Mobilität“. Nur so ist garantiert, dass Stadtplaner Impulse aus der interdisziplinären Forschung und Entwicklung berücksichtigen können, während sie die Smart City von morgen entwerfen. Audi ist überzeugt, dass Städte von intelligenten Autos profitieren, wenn sie die passenden Schnittstellen schaffen.
  • 27.04.17
    Kultur und Trends

    Mond-Rover Audi lunar quattro hat Auftritt in „Alien: Covenant“

    Der Mond-Rover Audi lunar quattro feiert in Ridley Scotts Sci-Fi-Blockbuster sein Filmdebüt. „Alien: Covenant“ startet am 18. Mai 2017 in den deutschen Kinos. Audi-Experten entwickelten den Mond-Rover in Kooperation mit dem deutschen Start-Up „Part-Time Scientists“. Schon bald soll er tatsächlich in den Weltraum starten.
  • 04.04.17
    Kultur und Trends

    Innovative Bordprodukte für Airlines: Audi Industrial Design kooperiert mit SPIRIANT

    Audi Industrial Design entwirft künftig auch Produkte für Fluggesellschaften. Gemeinsam mit dem Luftfahrt-Experten SPIRIANT hat das Konzept Design Studio der Marke mit den Vier Ringen drei Kollektionen für die Premiumklassen von Airlines kreiert, die jetzt erstmals auf der Fachmesse World Travel Catering and Onboard Services Expo (WTCE) vorgestellt werden.
  • 09.03.17
    Unternehmen

    Jazz im Audi Forum Ingolstadt: International Hot Jazz Quartet + 2

    Vor 100 Jahren haben Musiker in den USA die erste Jazz-Schallplatte aufgenommen. Dieses Jubiläum würdigt das International Hot Jazz Quartet am Donnerstag, den 23. März, im Audi Forum Ingolstadt. Die Band begleitet zwei Gäste: Sängerin Nicki Parrott und Posaunist Dan Barrett. Die Formation präsentiert authentischen New-Orleans-Jazz und Harlem Swing der 1920er und 1930er Jahre.
  • 18.02.17
    Kultur und Trends

    Audi Short Film Award an den libanesischen Regisseur Karam Ghossein

    Der libanesische Regisseur Karam Ghossein gewinnt den mit 20.000 Euro dotierten Audi Short Film Award. In der Sektion Berlinale Shorts überzeugte er mit seinem Film „Street of Death“ die Internationale Kurzfilmjury. Auf großes Interesse stieß während der Berlinale auch das vielseitige Programm der Audi Berlinale Lounge. Mit mehr als 6.000 Besuchern war die Lounge erneut zentraler Treffpunkt der Filmszene. Im Mittelpunkt standen dieses Jahr Talks zu aktuellen Filmen, Diskussionen zu neuen Technologien und die beliebten „Berlinale Lounge Nights“.
  • 06.02.17
    Kultur und Trends

    Frühjahrskonzert der Audi Bläserphilharmonie mit sinfonischer Filmmusik

    Gemeinsam mit dem Stadtorchester Ravensburg lädt die Audi Bläserphilharmonie am Samstag, 8. April 2017 um 19 Uhr zum Frühjahrskonzert in das Stadttheater Ingolstadt ein. Das Publikum erwartet ein abwechslungsreiches Programm von sinfonischen Tondichtungen bis hin zu Filmmusik aus den Harry Potter-Filmen.
  • 02.02.17
    Unternehmen

    Filme der Berlinale im Audi Programmkino

    Festival-Atmosphäre in Ingolstadt: Vom 9. bis 19. Februar erleben Filmfans ausgewählte Filme der Berlinale im Programmkino des Audi Forum Ingolstadt. Auch in diesem Jahr ist Audi einer der Hauptpartner der Internationalen Filmfestspiele Berlin. Auf der 67. Berlinale fördert die Premiummarke den Dialog zwischen Kultur und Wirtschaft.
  • 31.01.17
    Kultur und Trends

    Kultur trifft Technologie: Audi auf der Berlinale

    Die 67. Internationalen Filmfestspiele Berlin zeigen vom 9. bis 19. Februar die ganze Vielfalt des Kinos. Dabei sind zunehmend auch neue Technologien wie Virtual Reality wichtige Innovationstreiber. Audi fördert als Hauptpartner der Berlinale den Dialog zwischen Kultur und Wirtschaft – mit der Veranstaltungsreihe Berlinale Open House und der Innovationsplattform „EFM Horizon“ des European Film Market. Darüber hinaus können Kinofans in der Audi Berlinale Lounge Diskussionen zu aktuellen Filmen, ungewöhnliche Konzerte und den besten Blick auf die Vorfahrt der Stars erleben.
  • 03.01.17
    Kultur und Trends

    Audi Jugendchorakademie singt am 13. Januar 2017 bei Elbphilharmonie-Eröffnung

    Die Audi Jugendchorakademie gastiert erneut in Hamburg: Unter der Leitung von Kent Nagano tritt der Chor am 13. Januar 2017 in der neuen Elbphilharmonie auf. Auf dem Programm steht die Uraufführung des Oratoriums „ARCHE“, das der Komponist Jörg Widmann für diesen Anlass geschrieben hat. Die Jugendchorakademie steht mit dem Philharmonischen Staatsorchester Hamburg, dem Staatsopernchor Hamburg sowie der Sopranistin Marlis Petersen und dem Bariton Thomas E. Bauer auf der Bühne des spektakulären Konzertsaal-Neubaus.
  • 08.12.16
    Kultur und Trends

    Audi verlängert Zusammenarbeit mit den Internationalen Filmfestspielen Berlin bis 2019

    Die AUDI AG verlängert die Kooperation mit den Internationalen Filmfestspielen Berlin. Ab 2017 weitet die Marke mit den Vier Ringen ihr Engagement zudem auf die neue Innovationsplattform „EFM Horizon“ des European Film Market (EFM) aus. Damit wird der Einsatz neuer Technologien wie Virtual Reality im Kino gefördert und ein branchenübergreifender Wissensaustausch angeregt. Zusammen mit den Internationalen Filmfestspielen führt Audi auch das hochkarätige Berlinale Open House Programm in der Audi Berlinale Lounge weiter.
  • 07.12.16
    Kultur und Trends

    Audi vernetzt sich mit Ampeln in den USA

    Wer vorher weiß, wann eine Ampel auf Rot oder Grün schaltet, fährt entspannter und effizienter. Audi vernetzt als erste Marke das Auto mit der Stadt – ein wichtiger Schritt hin zum autonomen Fahren. Weitere US-Städte folgen, der Einsatz in Europa ist geplant. Der Service „Ampelinformation“ optimiert den Verkehrsfluss, spart wertvolle Zeit und schont die Umwelt.
  • 29.11.16
    Kultur und Trends

    Installation „The extra hour“ von Audi und der LEGO® Gruppe auf der Design Miami/

    Audi inszeniert auf der diesjährigen Design Miami/ vom 30. November bis 4. Dezember 2016 den zentralen Kundenutzen durch autonomes Fahren: mehr Freiraum durch mehr Zeit. Gemeinsam mit der LEGO Gruppe entwickelte Audi eigens dafür die Installation „The extra hour“.
  • 29.11.16
    Kultur und Trends

    Audi Sommerkonzerte 2017 unter dem Motto „Individuum und Gemeinschaft“

    Die Audi Sommerkonzerte präsentieren vom 29. Juni bis 29. Juli 2017 insgesamt zehn Konzerte. Das Motto „Individuum und Gemeinschaft“ spiegelt sich in vielfältigen Facetten im Programm wider. Der Vorverkauf für alle Konzerttermine startet am 6. Dezember.
  • 24.11.16
    Unternehmen

    Jazz im Audi Forum Ingolstadt: "Django Reinhardt Night"

    Mit einer „Django Reinhardt Night“ ehren Audi und der Birdland Jazz Club Neuburg zum fünften Mal in Folge den Gitarristen Django Reinhardt, einen der Gründerväter des europäischen Jazz. Das Sandro Roy Quartett und das Diknu Schneeberger Trio präsentieren im Konzert am Donnerstag, 8. Dezember eine zeitgenössische Interpretation des Reinhardt-Sounds.
  • 07.11.16
    Kultur und Trends

    Stilvolle Musik und internationale Klasse: Vorverkauf Audi Weihnachtskonzert startet

    Für das Audi Weihnachtskonzert wird das Audi Forum Ingolstadt am Freitag, 16. Dezember 2016 zu einem stimmungsvollen Konzertsaal. Dirigent Evan Christ verbindet klassische Werke mit internationalen Weihnachtsliedern. Die Solisten Chen Reiss und Michael Nagy stimmen die Zuhörer auf die festliche Weihnachtszeit ein. Der Kartenvorverkauf für das Konzert startet am 7. November, 10 Uhr.
  • 04.11.16
    Kultur und Trends

    Operngala Berlin: Audi versteigert Q2 im Design von Jean Paul Gaultier

    Anlässlich der 23. Festlichen Operngala Berlin hat die AUDI AG einen Audi Q2 1.4 TFSI COD S tronic* für den guten Zweck versteigert. Das Auto hat Modeschöpfer Jean Paul Gaultier in individuellem Design gestaltet. Audi ist bereits zum dritten Mal Hauptsponsor der Benefizveranstaltung. Inklusive der Erlöse aus der Versteigerung des Q2 spendet der Automobilhersteller in diesem Jahr 310.000 Euro an die Deutsche AIDS-Stiftung. Die Initiatoren der Festlichen Operngala rechnen für die diesjährige Veranstaltung mit einem Gesamtergebnis von rund 500.000 Euro. Der Erlös fließt in Projekte in Deutschland und dem Ausland.
  • 26.10.16
    Unternehmen

    Jazz im Audi Forum Ingolstadt: Brussels Jazz Orchestra

    Jazz aus dem Zentrum Europas im Audi Forum Ingolstadt: Das Brussels Jazz Orchestra interpretiert am Donnerstag, 10. November, die Musik des italienischen Pianisten und Komponisten Enrico Pieranunzi.
  • 13.09.16
    Kultur und Trends

    Benefizkonzert der Audi Bläserphilharmonie

    Die Audi Bläserphilharmonie lädt am Freitag, 28. Oktober 2016 um 19:30 Uhr, zum Benefizkonzert in das Stadttheater Ingolstadt ein. Ein besonderes Highlight ist dieses Jahr der Auftritt des Trompeters Sergei Nakariakov.
  • 25.08.16
    Kultur und Trends

    Audi Sound Night mit Newcomer filous

    Neue Beats in neuer Location: Die Audi Sound Night findet in diesem Jahr im Hotel roomers in Baden-Baden statt. Star des Abends ist der österreichische filous, bekannt durch seinen Hit „How Hard I Try“. Mit der Veranstaltung am 16. September setzt Audi sein Engagement beim SWR3 New Pop Festival fort.
  • 28.07.16
    Kultur und Trends

    Audi Sommerkonzerte 2016 schließen mit Gastspiel aus Salzburg ab

    Mit dem traditionellen Gastspiel der Salzburger Festspiele sind die Audi Sommerkonzerte 2016 zu Ende gegangen. Das Mozarteumorchester Salzburg und ein hochkarätiges Solistenensemble unter der Leitung von Ottavio Dantone präsentierten am Mittwochabend eine konzertante Aufführung von Mozarts „Così fan tutte“. Das Vorsprung-Festival unter der künstlerischen Leitung von Kent Nagano endete mit einem Konzert des London Symphony Orchestras und der Audi Jugendchorakademie.
  • 12.07.16
    Kultur und Trends

    Kent Nagano eröffnet Vorsprung-Festival mit neuen Werken

    Kent Nagano eröffnet am 16. Juli die dritte Ausgabe des Vorsprung-Festivals. Mit Concerto Köln, Christoph und Julian Prégardien, Giuliano Carmignola, dem Orchester der Klangverwaltung und dem London Symphony Orchestra gastieren wieder hochkarätige Interpreten in Ingolstadt. Die Audi Jugendchorakademie steht mit drei Auftritten im Fokus des „Festivals im Festival“, erstmals auch als Opernchor. Das Vorsprung-Festival endet mit dem Gastspiel des London Symphony Orchestras am 24. Juli.
  • 30.06.16
    Kultur und Trends

    Start der Audi Sommerkonzerte mit Weltklasse-Sopranistin Annette Dasch

    Die Audi Sommerkonzerte bringen vom 1. bis 27. Juli erneut hochkarätige Künstler nach Ingolstadt. Der Fokus in den elf Veranstaltungen der 26. Sommerkonzerte liegt im Bereich der Nachwuchsförderung. Von Tanztheater über elektronische Musik bis hin zur halbszenischen Opernproduktion überzeugt das Festival mit Vielseitigkeit.
  • 29.06.16
    Kultur und Trends

    Audi erweitert Engagement für Bayreuther Festspiele durch modernes Kunstfilmprojekt

    Berlin/Ingolstadt, 29. Juni 2016 – Audi erweitert sein Sponsoring der Bayreuther Festspiele um ein innovatives Filmprojekt. Es heißt „Black Mountain“ und ist Teil der Reihe „Zeitgeist“, mit der das Unternehmen seit 2015 den Dialog mit kreativen Köpfen aus verschiedenen Disziplinen fördert. Audi hat den Kunstfilm gemeinsam mit dem Künstlerkollektiv „Like A Wild Beast’s Fur“, mit Komponist Moritz von Oswald und Kulturberater Jan Engel realisiert. „Black Mountain“ ist inspiriert von Richard Wagners „Parsifal“, der dieses Jahr bei den Bayreuther Festspielen neu inszeniert wird, und schafft neue Perspektiven auf dieses Bühnenwerk. Der Film ist vom 6. bis 24. Juli im Rahmen der Ausstellung „Black Mountain X Fragments“ in der Berliner Galerie Patrick Ebensperger zu sehen.
  • 12.05.16
    Kultur und Trends

    Audi Sommerkonzerte 2016: Elf musikalische Highlights im Juli

    Ingolstadt, 12. Mai 2016 – Die Audi Sommerkonzerte präsentieren vom 1. bis zum 27. Juli insgesamt elf Konzerte. Letzte Programmdetails stehen nun fest. Beim Konzert am 20. Juli mit dem Georgischen Kammerorchester Ingolstadt stehen Nachwuchskünstler im Mittelpunkt. Für die Audi Jugendchorakademie entstehen Auftragswerke, die der Chor am 16. Juli unter der Leitung von Kent Nagano präsentiert. Der Artistic Director des Vorsprung-Festivals leitet auch das Klassik Open Air am 22. Juli.
  • 02.05.16
    Unternehmen

    Spektakuläre „Audi Late Light Show“ begleitet die Weltpremiere des neuen Audi A5 Coupé

    Audi inszeniert im Vorfeld der Weltpremiere des neuen Audi A5 Coupé ein eindrucksvolles 3D-Videomapping am Audi Forum Ingolstadt. Ab Mittwoch, 25. Mai, erwartet die Besucher an sechs aufeinanderfolgenden Abenden ein Lichtspektakel der renommierten ungarischen Künstlergruppe Maxin10sity. Jeder – Kunst-Interessierte, Audi-Mitarbeiter und ihre Familien sowie Bewohner in und außerhalb der Region – ist herzlich eingeladen, wenn sich die 2.300 Quadratmeter große Fassadenfläche der Audi Piazza im Rahmen der „Audi Late Light Show“ in ein einzigartiges Kunstwerk verwandelt. Der Eintritt ist frei.
  • 21.04.16
    Kultur und Trends

    Audi Kunstraum bringt Kunst in den Raum

    Gemeinsam mit dem Kölner Künstler Lars Breuer eröffnete Audi ArtExperience am 20. April die Ausstellung „Bildräume und Schrifträume“. Exklusiv für den 8. Audi Kunstraum entwarf Lars Breuer großflächige Wandarbeiten für das Audi Forum Ingolstadt und das Audi museum mobile.
  • 18.04.16
    Kultur und Trends

    „Captain America“ fährt Audi SQ7

    Ob Comic-Superheld „Captain America“ in der neuen Marvel-Verfilmung „The First Avenger: Civil War“ die Verfolgung gegen seinen Widersacher „Winter Soldier“ gewinnt? Für Marvel-Fans, die nicht auf den offiziellen Filmstart am 28. April warten wollen, gewährt Audi bereits jetzt einen exklusiven Blick auf den spektakulären Zweikampf im neuen Audi SQ7*.
  • 15.04.16
    Kultur und Trends

    Audi Jugendchorakademie gastiert in Hamburg

    Die Eröffnung des 2. Internationalen Musikfests Hamburg verspricht Außergewöhnliches. Unter der Leitung des Hamburgischen Generalmusikdirektors Kent Nagano wirkt die Audi Jugendchorakademie in der szenischen Produktion „La Passione“ mit. Romeo Castellucci inszeniert vom 21. bis 24. April Johann Sebastian Bachs Matthäuspassion in den Deichtorhallen Hamburg. „La Passione“ bildet den Auftakt für weitere Gastspiele des Chores in Hamburg – im September 2016 sowie zur Eröffnung der Elbphilharmonie im Januar 2017.
  • 12.04.16
    Kultur und Trends

    Audi unterstützt Projekt „Kinderstadt Ingolstadt"

    Sie sind die Bürger der Zukunft, werden bei der Stadtplanung jedoch häufig übersehen. Das zu ändern, ist das Ziel der „Kinderstadt Ingolstadt“ auf Initiative des Ingolstädter Stadttheaters. Im Rahmen der Spielzeitpartnerschaft unterstützt auch die AUDI AG dieses kulturelle Projekt. Mehr als 350 Kinder im Alter von 7 bis 13 Jahren entwarfen in Workshops über Architektur, Regierung und Gesellschaft ihre eigene Stadt. Auszubildende der AUDI AG helfen nun bei der Umsetzung. Ab dem 29. Mai entsteht um das Exerzierhalle im Klenzepark für zwei Wochen die „Kindolstadt“.
  • 15.03.16
    Kultur und Trends

    Audi Industrial Design kooperiert mit Designleuchten-Hersteller Occhio

    LED-Technologie von Audi, gepaart mit exklusivem Design, das gibt es künftig auch fürs Wohnzimmer: Im Rahmen der Fachmesse „Light + Building“ in Frankfurt am Main präsentieren das Team des Audi Industrial Design und der Münchner Hersteller hochwertiger Designleuchten Occhio erstmals ihr gemeinsam entwickeltes Leuchtenkonzept Sintesi.
  • 20.02.16
    Kultur und Trends

    Berlinale: Chiang Wei Liang gewinnt Audi Short Film Award

    Der singapurische Regisseur Chiang Wei Liang hat mit seinem Film „Jin zhi xia mao“ („Ankern verboten“) bei den 66. Internationalen Filmfestspielen Berlin den mit 20.000 Euro dotierten Audi Short Film Award gewonnen. Die Jury würdigt mit der Auszeichnung in der Sektion Berlinale Shorts die politisch engagierte künstlerische Handschrift des Regisseurs. Hoch in der Gunst des Kinopublikums stand in diesem Jahr wieder die Audi Berlinale Lounge: Mehr als 7.200 Besucher sind ein neuer Rekord. Lange Schlangen vor dem Eingang bezeugten das große Interesse des Publikums an den Veranstaltungen des Rahmenprogramms „Berlinale Open House“ und am exklusiven Blick auf den Roten Teppich.
  • 11.02.16
    Kultur und Trends

    Elektrisierende Vorfahrt: Audi bringt die Stars emissionsfrei ins Rampenlicht

    Die Hollywoodkomödie „Hail, Caesar!“ der Oscar-Preisträger Joel und Ethan Coen hat die 66. Internationalen Filmfestspiele Berlin eröffnet. Dabei sorgten das Starensemble um George Clooney und der Auftritt von Berlinale Jury-Präsidentin Meryl Streep bei der Premiere für ein Blitzlichtgewitter am Roten Teppich. Eine Premiere hatte der Audi Q7 e-tron 3.0 TDI quattro, der die Stars rein elektrisch und emissionsfrei an den Roten Teppich chauffierte. Audi ist seit 2014 einer der Hauptpartner der Berlinale und stellt nicht nur die Flotte, sondern bietet mit „Berlinale Open House“ ein umfangreiches Rahmenprogramm für Kinofans und Fachbesucher.
  • 29.01.16
    Kultur und Trends

    Audi Sommerkonzerte 2016 fördern musikalische Talente

    Die Audi Sommerkonzerte präsentieren vom 1. bis zum 27. Juli insgesamt elf Konzerte. Zum dritten Mal leitet Kent Nagano das von ihm konzipierte „Vorsprung-Festival“ im Rahmen der Audi Sommerkonzerte. Der Fokus liegt in diesem Jahr auf der musikalischen Nachwuchsarbeit. Der Vorverkauf für alle Konzerttermine startet am 4. Februar um 10 Uhr.
  • 20.01.16
    Kultur und Trends

    Premiere bei „Audi Night“ in Kitzbühel: Gwyneth Paltrow und Jason Statham zu Gast

    Die Skirennen am Kitzbüheler Hahnenkamm sind das Highlight der alpinen Wintersportsaison. Vor allem das anspruchsvollste Rennen im Audi FIS Ski Weltcup, die Abfahrt auf der „Streif“, lockt jedes Jahr Spitzensportler und Prominenz aus aller Welt nach Kitzbühel. Die „Audi Night“ mit rund 350 geladenen Gästen eröffnet am 22. Januar das spektakuläre Rennwochenende.
  • 14.01.16
    Kultur und Trends

    Spark Nights by Audi: Kultur trifft Motorsport

    Motorsport und Kultur in neuem Rahmen: Die fünfteilige Talkrunde „Spark Nights” schafft Raum für Begegnung und Inspiration. Persönlichkeiten aus der Tech-, Sport-, Fashion- und Musikszene sowie der Forschung geben dem Publikum ab 14. Januar Einblicke in ihre außergewöhnlichen Projekte.
  • 01.12.15
    Kultur und Trends

    Audi auf der Design Miami: Elektrisch in die Zukunft

    Auf der diesjährigen Design Miami präsentiert Audi mit dem Audi e-tron quattro concept die Zukunft der Elektromobilität. Das Stockholmer Designstudio „Humans since 1982“ gestaltet die Inszenierung des sportlichen SUV. Audi ist bereits seit 2006 Partner der Design Miami.
  • 17.11.15
    Kultur und Trends

    Audi führt pilotiertes Parken im Raum Boston ein

    Audi und die Stadt Somerville wollen an der Ostküste der USA gemeinsam Innovationen für die Stadt der Zukunft erproben. Audi-Chef Rupert Stadler und Bürgermeister Joseph A. Curtatone unterzeichneten am Rande des Smart City Expo World Congress in Barcelona ein „Memorandum of Understanding“. Sie wollen eine urbane Strategie für Somerville entwickeln und dabei Technologien für Schwarmintelligenz oder pilotiertes Parken einsetzen und Autos mit Ampeln vernetzen.
  • 08.07.15
    Kultur und Trends

    Audi meets Fashion auf Berliner Modemessen

    Audi fördert den kreativen Dialog zwischen Designern unterschiedlicher Fachrichtungen. Am Audi-Stand auf der Berliner Designmesse SEEK lösen gemischte Teams unterschiedliche Design-Aufgaben. Die Messe dauert von 8. bis 10. Juli. Designerin Anouk Wipprecht stellt am Abend in der Audi City Berlin ihre vom neuen Audi A4 inspirierte Kollektion vor.
  • 16.06.15
    Kultur und Trends

    „The great quattro“ von Audi auf der Design Miami/Basel

    Der Auftritt von Audi auf der Design Miami/Basel steht in diesem Jahr ganz im Zeichen des neuen Audi Q7. Als exklusiver Automobilpartner präsentieren die Vier Ringe vom 16. bis 21. Juni „The great quattro“: eine dreidimensionale Installation mit dunklen Monolithen, die das größte Modell der SUV-Familie prominent in Szene setzt.
  • 01.04.15
    Kultur und Trends

    Kinohelden „Avengers“ fahren Audi

    Nächstes Kapitel der erfolgreichen Kino-Kooperation von Audi und den Marvel Studios: Die Helden des neuen Marvel-Film „Avengers: Age of Ultron“ fahren Audi – allen voran Robert Downey Jr. als Tony Stark. Der Film kommt am 23. April 2015 in die deutschen Kinos. Bereits jetzt zeigt Audi im Internet unveröffentlichte Szenen.
  • 05.03.15
    Kultur und Trends

    Audi präsentiert erstes Rennrad aus Carbon

    Sportliches Design und Leichtbau gibt es bei Audi jetzt auch auf zwei Rädern: Mit dem Audi Sport Racing Bike bringt die Marke mit den Vier Ringen erstmals ein hochtechnisiertes Carbon-Rennrad in limitierter Auflage auf den Markt. Das Unternehmen stellt das Racing Bike auf dem 85. Genfer Automobilsalon der Öffentlichkeit vor.
  • 14.02.15
    Kultur und Trends

    Berlinale Finale: Momoko Seto gewinnt Audi Short Film Award

    Der Gewinner des ersten Audi Short Film Award steht fest: Die Regisseurin Momoko Seto überzeugte die internationale Kurzfilmjury mit ihrem Film „Planet ∑”. Großen Erfolg verbuchte auch das „Berlinale Open House“ in der Audi Berlinale Lounge – mehr als 6.000 Besucher verfolgten hier die Berlinale. Mit der Berlinale Lounge eröffnete Audi einzigartige Einblicke hinter die Filmkulissen und unterstützte gleichzeitig die Initiative „Kinder machen Kurzfilm“.
  • 27.01.15
    Kultur und Trends

    Audi setzt bei Berlinale inhaltliche Akzente

    Als Hauptpartner der Internationalen Filmfestspiele Berlin fördert Audi innovative Projekte und setzt neue Akzente. Das Gesprächsformat „Berlinale Open House“ – eine Kooperation zwischen der Berlinale und Audi – findet mit 30 Veranstaltungen und prominenten Gästen in der Audi Berlinale Lounge statt. Zudem wird in diesem Jahr zum ersten Mal der Audi Short Film Award verliehen. Der Preis ehrt ein herausragendes Regietalent in der Sektion Berlinale Shorts. In Ingolstadt zeigt das Audi Programmkino parallel ausgewählte Filme früherer Jahrgänge der Internationalen Filmfestspiele Berlin.
  • 24.01.15
    Sport

    "Audi Night": Traditioneller Start des Rennwochenendes am Hahnenkamm

    Spitzensportler, begeisterte Fans und Prominenz: Sie alle zieht es im Jubiläumsjahr des legendären Hahnenkamm-Rennens nach Kitzbühel. Am Freitag eröffnete die Audi Night traditionell das Hahnenkamm-Wochenende. Die Abendveranstaltung im Hotel „Zur Tenne“ markiert gleichzeitig den gesellschaftlichen Auftakt beim spektakulärsten Rennen der Wintersportsaison. Als Überraschungsgast mit dabei: Sänger Mika.
  • 10.01.15
    Kultur und Trends

    Sozial engagiert: Audi bei der Festlichen Operngala Berlin

    Anlässlich der 21. Festlichen Operngala Berlin hat Audi am Samstagabend einen Scheck über 200.000 Euro an die Ehrenvorsitzende der Deutschen AIDS-Stiftung, Prof. Rita Süssmuth, überreicht. Die AUDI AG ist erstmals Hauptsponsor der Wohltätigkeitsveranstaltung und trägt mit ihrem Engagement zu deren Bestehen für drei Jahre bei. Für dieses Jahr wird mit einem Gesamtergebnis von rund 500.000 Euro gerechnet. Der Erlös des Abends fließt in Projekte in Deutschland und dem südlichen Afrika.
  • 07.01.15
    Kultur und Trends

    Audi Jugendchorakademie lockt mit Stimmgewalt ins Radialsystem Berlin

    Die Audi Jugendchorakademie startet fulminant in die Saison 2015: Die dramatisch in Szene gesetzte Chorinstallation „Aus der Tiefe der Zeit“ findet am 12. Februar in Kooperation mit dem Berliner Kulturzentrum RADIALSYSTEM V statt und eröffnet das Vokalfest „Chor@Berlin“ des Deutschen Chorverbandes. Im Februar können sich zudem Nachwuchstalente beim Vorsingen in drei deutschen Städten für die diesjährigen Konzertprojekte der Audi Jugendchorakademie mit Stardirigent Kent Nagano qualifizieren.
  • 17.11.14
    Kultur und Trends

    Audi fördert Kurzfilm-Regisseure auf der Berlinale

    Audi baut seine Partnerschaft mit den Internationalen Filmfestspielen Berlin deutlich aus. Kern des verstärkten Engagements bei der Berlinale ist der Audi Short Film Award, der in der Sektion Berlinale Shorts vergeben wird. Sein Gewinner erhält 20.000 Euro. Damit ist der Audi Short Film Award künftig einer der höchst dotierten Kurzfilmpreise weltweit. Neben dem Award sind für 2015 eine Reihe weiterer Kooperationsprojekte geplant.
  • 10.11.14
    Kultur und Trends

    Mehr Raum und Lebensqualität in der Stadt: Audi stellt „Urbane Agenda“ vor

    Audi-Chef Rupert Stadler hat am Montag Eckpunkte seiner „Urbanen Agenda“ vorgestellt. Vernetzte Mobilitätstechnologien für die Mega-Cities von morgen erklärte er darin zum Schlüsselmarkt. Bei der Verleihung des Audi Urban Future Award 2014 sagte der Vorstandsvorsitzende in Berlin: „Wenn es uns gelingt, die DNA der Mobilität zu entschlüsseln, dann wird die Stadt vorhersehbar.“ Dann gelänge es, Staus zu vermeiden und die Lebensqualität zu steigern. Die Digitalisierung führe Auto und Stadt neu zusammen. Daher will Audi diese „Jahrhundertchance“ nutzen und mit neuen Technologien den Informationsfluss zwischen Automobilen und städtischer Infrastruktur verbessern. Stadler kündigte weltweite Entwicklungspartnerschaften mit Metropolen an.
  • 10.11.14
    Kultur und Trends

    Datensammler aus Mexico City gewinnen Audi Urban Future Award 2014

    Die Gewinner des dritten Audi Urban Future Award stehen fest: Der mit 100.000 Euro weltweit höchst dotierte Preis für innovative Mobilitätslösungen geht nach Mexico City. Das Wettbewerbsteam um den renommierten Architekten und Stadtplaner Jose Castillo überzeugte die internationale Jury mit seinem „Betriebssystems für urbane Mobilität“. Im Kern steht eine Datenplattform, mit der Städte ihre Verkehrsplanung bedarfsgerecht steuern und Autofahrer ihr Verhalten der aktuellen Situation flexibel anpassen können. Unter dem Motto „Auto findet Stadt“ bewarben sich vier interdisziplinär besetzte Wettbewerbsteams aus Berlin, Boston, Mexico City und Seoul mit innovativen Ideen für die Mobilität von morgen um den Audi Urban Future Award. „Die beiden Megatrends Urbanisierung und Digitalisierung werden die Mobilität in den Metropolen radikal verändern“, erklärte Rupert Stadler, Vorstandsvorsitzender der AUDI AG, bei der Award-Verleihung in Berlin.
  • 09.11.14
    Kultur und Trends

    Audi-Chef Stadler am Brandenburger Tor: „endlich Mauern einreißen“

    Am 25. Jahrestag des Mauerfalls hat Audi-Chef Rupert Stadler gefordert, „endlich Mauern in Wirtschaft und Politik einzureißen“. Zum Abschluss der Falling Walls Conference appellierte er in seiner abendlichen Rede am Brandenburger Tor, beim geplanten transatlantischen Handelsabkommen (TTIP) zwischen EU und USA mehr Standards für den gemeinsamen Wirtschaftsraum von 800 Millionen Menschen zu schaffen. Dies sei „noch wichtiger als Einfuhrzölle zu streichen, denn durch verschiedene Vorschriften wird es für unsere Industrie unnötig kompliziert und kostspielig“. Die Verkehrsplaner in Metropolen rief der Audi-Chef unterdessen auf, ihre Infrastruktur ebenso intelligent auszulegen wie Autos der Zukunft sein würden. So könne man den Raum in der Stadt besser nutzen, und die Lebensqualität werde steigen.
  • 30.10.14
    Kultur und Trends

    Audi gewinnt internationale Experten für Jury des Audi Urban Future Award 2014

    Die Jury für den Audi Urban Future Award 2014 steht: Ein neunköpfiges Expertengremium wählt den Gewinner des mit 100.000 Euro weltweit höchst dotierten Preises für innovative Mobilitäts-Lösungen. Den Vorsitz hat der bekannte Mobilitätsforscher John Urry von der britischen Lancaster University. Die renommierten Wissenschaftler und Praktiker aus aller Welt versammeln sich im November in Berlin, wo sie die Wettbewerbsteilnehmer treffen und deren Mobilitäts-Konzepte beurteilen. Am 10. November geben sie den Sieger bekannt.
  • 07.10.14
    Kultur und Trends

    Audi diskutiert Mobilitätskonzepte der Zukunft

    Zweites Stakeholder Forum von Audi in Berlin: Mit rund 120 Teilnehmern diskutiert das Unternehmen heute über die Mobilität der Zukunft. Im Fokus der interdisziplinären Diskussion steht die Vernetzung des Automobils mit Infrastruktur, Verkehrsteilnehmern und mobilen Anwendungen. Der Automobilhersteller will den offenen Austausch mit Fachexperten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik weiter intensivieren.
  • 15.05.14
    Kultur und Trends

    Auto findet Stadt: Audi sucht Lösungen für die urbane Mobilität von morgen

    „Auto findet Stadt“ – das ist das Motto des Audi Urban Future Award 2014. Vier Experten-Teams aus vier Metropolen präsentieren ihre Ideen zur Lösung der Probleme urbaner Mobilität in Großstädten. Die Projekte aus Seoul, Berlin, Boston und Mexico-City verfolgen unterschiedliche Ansätze, haben aber eins gemeinsam: Sie wollen die Mobilität in den Metropolen verbessern und die Lebensqualität der Menschen erhöhen. Dabei spielt das intelligente Auto eine wichtige Rolle.
  • 10.04.14
    Kultur und Trends

    „Auto findet Stadt“ – Auftakt für Audi Urban Future Award 2014

    Vier fundamentale Umbrüche weisen den Weg in die Zukunft der urbanen Mobilität. Das ist die Erkenntnis aus Forschung und Dialog mit Stadtplanern, Architekten, Soziologen und Mobilitäts-Experten im Rahmen der Audi Urban Future Initiative. Unter dem Leitmotiv „Auto findet Stadt“ treten beim diesjährigen Audi Urban Future Award vier interdisziplinäre Teams an, um urbane Umbrüche in vier Städten zu validieren: Berlin, Boston, Mexiko-Stadt und Seoul. Die Wettbewerbsbeiträge docken an konkrete aktuelle Stadtentwicklungsprojekte an. Eine international besetzte Jury zeichnet im Oktober das beste Konzept mit dem Audi Urban Future Award 2014 aus.
  • 09.04.14
    Kultur und Trends

    Live aus Stuttgart: Audi-Chef Rupert Stadler zur „Zukunft von Mobilität“

    In den Städten der Zukunft wird das Automobil eine neue Rolle einnehmen, denn es hat alle Voraussetzungen, um im Stadtverkehr eine Schlüsselfunktion zu erfüllen: Es ist mobil, mit Sensoren ausgestattet, kann Daten sammeln und ist mit seiner Umgebung vernetzt – schon heute. Nun müssen sich Stadt und Auto finden und bei technischen Lösungen für eine lebenswerte Zukunft eng kooperieren.
  • 07.01.14
    Kultur und Trends

    Audi Urban Future Initiative auf der Elektronikmesse International CES

    Wie viele Minuten stehe ich heute im Stau? Wie lange dauert die Parkplatzsuche? Berufspendler weltweit stellen sich Fragen wie diese – auch die mehr als 330.000 Menschen, die Tag für Tag zur Arbeit in die Innenstadt von Boston pendeln. Die Bevölkerung in Boston nimmt so tagsüber um 41 Prozent zu – eine gewaltige Herausforderung für die Verkehrssysteme. Bei der International CES in Las Vegas (6. bis 10. Januar 2014) zeigt die Audi Urban Future Initiative basierend auf Forschungsergebnissen, wie sich Pendler durch die Stadt bewegen und gibt einen Ausblick, wie Technologien dazu beitragen können, effizient und komfortabel von A nach B kommen.
  • 16.12.13
    Kultur und Trends

    Drei US-Teams im Wettbewerb: Abstimmung im Web über Kandidaten für Audi Urban Future Award 2014

    Schwarmintelligente Autos gelangen intuitiv ans Ziel, Busse finden ihre Passagiere, nicht umgekehrt, und Mobilität wird auf einem Marktplatz verhandelt. Was abstrakt klingt, basiert in Wahrheit auf einer faszinierenden Datenlogik. Drei ganz unterschiedliche Ideen, wie Daten die urbane Mobilität von morgen gestalten, stehen ab sofort unter www.audi-urban-future.com zur Wahl. Drei Experten-Teams aus den USA erklären in kurzen Videos, warum sie beim Audi Urban Future Award 2014 dabei sein wollen. Den Favoriten der Internet-Community wird Professor Rupert Stadler, Vorstandsvorsitzender der AUDI AG, am 6. Januar vor Beginn der International CES in Las Vegas (7. bis 10. Januar 2014) verkünden.
  • 15.11.13
    Kultur und Trends

    Audi neuer Hauptpartner der Berlinale

    Die Internationalen Filmfestspiele Berlin und Audi haben eine Kooperation für die kommenden drei Jahre vereinbart. Als Hauptpartner stellt Audi ab 2014 die Autoflotte des Festivals. Darüber hinaus präsentieren beide Seiten ein vielfältiges Kooperationsprogramm.
  • 19.09.13
    Kultur und Trends

    AUDI AG wird Spielzeitpartner des STADTTHEATER INGOLSTADT

    Audi und das Stadttheater Ingolstadt haben im Vorfeld der neuen Theatersaison 2013/2014 eine gemeinsame Spielzeitpartnerschaft geschlossen.
  • 17.07.13
    Kultur und Trends

    Hugh Jackman im Audi R8 bei Filmpremiere von „The Wolverine”

    Ein besonderer Gast hat die Stars aus „The Wolverine“ auf der gestrigen Filmpremiere von 20th Century Fox begleitet: der Audi R8. Neben dem Hauptdarsteller Hugh Jackman kamen zahlreiche große Namen zum Leicester Square in London, unter ihnen Will Yun Lee, Rila Fukushima, Tao Okamoto, Famke Janssen und der Regisseur James Mangold – alle wurden von einem Audi A8 zum Roten Teppich gefahren.
  • 08.07.13
    Kultur und Trends

    Audi lädt zum Experten-Dialog über „Urbane Mobilität“ ein

    2030 werden fünf Milliarden Menschen in Städten leben – auf dem Land hingegen nur 3,5 Milliarden. Das stellt Architekten und Stadtplaner vor große Herausforderungen. Aber auch Automobilhersteller müssen über ihr eigenes Produkt hinaus denken: Was können sie von Städten lernen? Wie lässt sich der begrenzte Raum in der Stadt neu organisieren? Welche neuen Konzepte lösen die Verkehrsprobleme? Kurz: Was macht „Urbane Mobilität“ aus? Darüber diskutieren Architekten und Verkehrsexperten im Rahmen der Audi Urban Future Initiative am 11. Juli in der SCHAUSTELLE der Pinakothek der Moderne.
  • 19.04.13
    Kultur und Trends

    „Iron Man 3“-Premiere mit Audi R8 e-tron

    Ein besonderer Gast begleitete die Filmstars aus Marvel’s „Iron Man 3“ bei der Premierenfeier: der Audi R8 e-tron. Die Premiere fand am Donnerstagabend am Londoner Leicester Square statt. Disney vermarktet den Film, der am 1. Mai in den deutschen Kinos anläuft.
  • 20.01.13
    Kultur und Trends

    Audi fördert deutschen Film

    Traditionell leitet die Prominenz aus Film, Medien, Politik und Gesellschaft das neue Jahr mit dem Deutschen Filmball ein. Zum 40. Mal hatte die Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e.V. (SPIO) gestern Abend dazu in den Bayerischen Hof nach München eingeladen. Audi war erneut einer der Hauptsponsoren der Veranstaltung und brachte Stars wie Heiner Lauterbach, Ralph Siegel und Audi Markenbotschafterin Veronica Ferres mit dem Audi A8 Shuttle an den roten Teppich. Der Erlös des Filmballs kommt 2013 der gemeinnützigen Stiftung „Deutsche Filmkünstlernothilfe“ zu Gute.
  • 27.11.12
    Kultur und Trends

    Audi Forum Ingolstadt präsentiert „Django Reinhardt Night“

    Zwei Ensembles, ein Vorbild: Die „Django Reinhardt Night“ am 6. Dezember im Audi museum mobile verspricht Jazzinterpretationen vom Feinsten. Das Martin Weiss World Sinti Jazz Ensemble und das Gismo Graf Trio ehren den legendären Gitarristen mit einem speziellen Abend. Das Konzert um 20 Uhr schliesst ein vielfältiges Jazz-Jahr im Audi Forum Ingolstadt ab.
  • 18.10.12
    Kultur und Trends

    2012 Audi Kentsel Gelecek Ödülü

    2012 Audi Kentsel Gelecek Ödülü, Höweler + Yoon Architecture isimli Amerikan mimarlık bürosuna Boston/Washington metropol bölgesine yönelik modern kentleşme konsept önerisi için layık görüldü. Şehir yapısı ve mimari açıdan karmaşık "Shareway" fikri ile Amerikalı mimarlar, iş yeri ve ev arasında gidip-gelmeye kökten bir değişiklik getiriyor. Temel düşünceleri, bireysel ve toplu ulaşım araçlarını yeni bir mobilite platformunda bir araya getirmekti. Bu, mevcut altyapıyı akıllı trafik akışları ve ağlar ile kombine ediyor. Bütüncül olarak idare edilen trafik sistemleri için Höweler + Yoon Architecture'e 100.000 Euro para ödülü verilcek.
  • 18.10.12
    Kultur und Trends

    Der Audi Urban Future Award 2012: Das Konzept und die Teilnehmer

    Eine Stadt wie São Paulo mit ihren „Mobilitätsblockaden“ kommt in Bewegung. Die Straßen von Shenzhen im chinesischen Pearl River Delta werden zu Orten, an denen Menschen sich wieder gern aufhalten. Im Gebiet zwischen Boston und Washington wird der mobile „American Dream“ neu erfunden. Der Blick in Mumbai richtet sich auf die im ersten Moment unbedeutenden menschlichen Interaktionen, die die wirtschaftliche Entwicklung und Dynamik der Stadt erhalten. Und in Istanbul wird das Verhalten der Bewohner im öffentlichen Raum zum Ausdruck kollektiver Mobilitätswünsche. Mit diesen Themen und teils Träumen beschäftigen sich die fünf internationalen Architekturbüros, die am Audi Urban Future Award 2012 teilnehmen. In ihren Entwürfen geht es stets um die Zukunft der Mobilität in den fünf Metropolen – es geht um Herausforderungen und um konkrete Lösungen, die im Idealfall auf andere Städte übertragbar sind und damit Vorbildcharakter haben.
  • 18.10.12
    Kultur und Trends

    US-Architekten Höweler + Yoon gewinnen Audi Urban Future Award 2012 mit Urbanitätskonzept für Region Boston/Washington

    Der Audi Urban Future Award 2012 geht an das amerikanische Architekturbüro Höweler + Yoon Architecture für seinen Konzeptvorschlag einer modernen Urbanisierung in der Metropol-Region Boston/Washington. Mit der städtebaulich und architektonisch anspruchsvollen Idee des „Shareway“ revolutionieren die US-Architekten das Pendeln zwischen Arbeitsplatz und Wohnung. Ihre Kernidee ist es, individuellen und öffentlichen Verkehr durch eine neuartige Mobilitätsplattform zu verschmelzen. Diese kombiniert die vorhandene Infrastruktur mit intelligenten Verkehrsströmen und Netzwerken. Für ihr ganzheitlich gesteuertes Verkehrssystem erhalten Höweler + Yoon Architecture ein Preisgeld von EUR 100.000.
  • 17.10.12
    Kultur und Trends

    Livestream aus Istanbul: Audi Urban Future Award 2012

    So könnten Menschen im Jahr 2030 mobil sein: Fünft Architekten-Teams präsentieren Chancen und Lösungen für ihre Heimatregionen – ohne Ausnahme Megacities, in denen Mobilität bereits heute eine echte Herausforderung ist. Seien Sie live dabei, wenn diese Zukunftsvisionen beim Audi Urban Future Award 2012 in Istanbul erstmals öffentlich gezeigt werden.
  • 11.10.12
    Kultur und Trends

    Audi Urban Future Award: Ausstellung in Istanbul zeigt Bild der Städte von morgen

    Urbanität und Mobilität von morgen sind zentrale Themen für Audi. Die Ausstellung zum zweiten Audi Urban Future Award zeigt, wie die Menschen in Zukunft in Metropolen leben und arbeiten. Fünf internationale Architekturbüros präsentieren ab dem 12. Oktober ihre Visionen in der Hasköy Spinning Factory in Istanbul. Heute wird die Ausstellung eröffnet, sie dauert bis 26. Oktober.
  • 25.09.12
    Kultur und Trends

    Hochkarätige Jury für Audi Urban Future Award 2012

    Wie bewegen wir uns 2030 fort? Wie leben wir in Megacities? Fünf Architekten aus fünf Metropolregionen auf der ganzen Welt haben sich beim diesjährigen Audi Urban Future Award der Herausforderung gestellt, eine Zukunftsvision für die Mobilität in ihrer Stadt zu entwickeln. Den Preis für den besten Architekturentwurf verleiht eine international aufgestellte Jury am 18. Oktober in Istanbul.
  • 16.05.12
    Kultur und Trends

    Audi eröffnet neue Sicht auf Mobilität

    Der Audi Urban Future Award 2012 hat den Anspruch, gemeinsam mit den sechs beteiligten Architektur- und Stadtplanungsbüros ein neues Verständnis von künftiger Mobilität zu erarbeiten. Dazu diente der Austausch zwischen Audi Experten und Architekten aus den Ballungsräumen von São Paulo bis Tokio auf dem „Metropolis & Mobility Dialogue“ – der Auftaktveranstaltung für den zweiten Zyklus des Awards.
  • 14.05.12
    Kultur und Trends

    Gegenwart und Zukunft der Mobilität in sechs Welt-Metropolen

    Auftakt zum Audi Urban Future Award 2012: Sechs Architekturbüros aus Istanbul, Mumbai, dem Pearl River Delta, São Paulo, Tokio und der Region Boston/Washington stellen in Ingolstadt ihre Megacities vor. Dabei benennen sie die jeweils wichtigsten Herausforderungen für Städtebau und Mobilität der Zukunft. Interessierte haben die Möglichkeit, die Konferenz per Livestream zu verfolgen, sie per Satellitenkoordinaten aufzuzeichnen oder direkt auf ihrer Website zu integrieren.
  • 01.03.12
    Kultur und Trends

    Audi Urban Future Award 2012: Roadmaps für die Zukunfts-Mobilität der Stadt

    Audi will weiter von Städten lernen – und städtische Zukunft mitgestalten: Für die zweite Auflage des Audi Urban Future Award 2012 nehmen sechs internationale Architekturbüros sechs Metropolregionen unter die Lupe: Boston/Washington, Istanbul, Mumbai, Pearl River Delta, São Paulo und Tokyo. Am Beispiel dieser Metropolen entwerfen die Award-Teilnehmer jeweils zugeschnitte Visionen für die individuelle Mobilität der Zukunft. Der innovativste und zukunftsweisendste Entwurf wird im Oktober in Istanbul mit dem zweiten Audi Urban Future Award ausgezeichnet.
  • 22.09.11
    Kultur und Trends

    „The City talks back“ – Audi Urban Future Summit reflektiert Thesen zur Mobilität der Zukunft

    Zum Auftakt der IAA in Frankfurt folgten 450 internationale Experten der Einladung von Audi, beim ersten Audi Urban Future Summit die Zukunft der Großstädte zu diskutieren. Die Positionen und Thesen der hochkarätig besetzten Experten-Runde zeichnen spannende Perspektiven zur Mobilität der Zukunft.
  • 13.09.11
    Kultur und Trends

    Audi Urban Future Summit 2011 diskutiert „Städte der Zukunft“

    Die Städte dieser Welt werden sich verändern. Platz, Zeit, Luft – werden Ressourcen knapp? Wie gestalten wir die Städte der Zukunft lebenswert, wie werden Menschen mobil sein? Gestern, beim ersten Audi Urban Future Summit in Frankfurt am Main, waren sich die Experten einig: Dialog und Kooperationen sind der Schlüssel zu einer besseren Zukunft. Fachleute verschiedenster Disziplinen diskutierten im „The Squaire“ am Frankfurter Flughafen über die Zukunft urbaner Mobilität.
  • 14.07.11
    Kultur und Trends

    Audi Urban Future Summit 2011

    Wie die Stadt der Zukunft tatsächlich aussehen wird, ist ungewiss. Sie nur aus der Perspektive eines Automobilherstellers zu erdenken, wäre zu einfach. Audi sucht deshalb im Rahmen der Audi Urban Future Initiative den Diskurs mit internationalen Experten. Zum Thema „ENERGIEN – Welche Kräfte verändern die Städte der Zukunft?“ findet am 12. September im unmittelbaren Vorfeld der 64. Internationalen Automobil Ausstellung in Frankfurt am Main der Audi Urban Future Summit statt.
  • 09.05.11
    Kultur und Trends

    „Audi Urban Future: Project New York” – Das sagen die Architekten

    Fünf aufstrebende New Yorker Architekturbüros haben sich für die Audi Urban Future Initiative Gedanken zu Stadtplanung, Verkehr und Ökologie im Jahr 2030 gemacht. Das Projekt ist Teil des „Festival of Ideas for the New City“. Die Audi Urban Future Initiative unterstützt die Veranstaltung des New Museum in New York vom 4. bis 8. Mai als Partner. In Kooperation mit der Architekturplattform Architizer ist ein Modell im Maßstab 1:1200 entstanden, das sogenannte „Audi Urban Future: Project New York“. Diese Installation veranschaulicht vom 7. bis 9. Mai die Ideen der Architekten in der Openhouse Gallery.
  • 09.05.11
    Kultur und Trends

    Nachhaltige Diskussion in New York

    Peter Schwarzenbauer, Vorstand für Marketing und Vertrieb der AUDI AG, hat am Samstag, 07. Mai, die Ausstellungen der Audi Urban Future Initiative in New York eröffnet. Bis heute lassen sich in der Openhouse Gallery ein futuristisches Modell von Manhattan im Jahr 2030 sowie die Ausstellung zum Audi Urban Future Award 2010 besichtigen. Mit Diskussionsforen zur Mobilität der Zukunft leistete Audi zudem einen nachhaltigen Beitrag zum „Festival of Ideas for the New City“.
  • 05.05.11
    Kultur und Trends

    „Audi Urban Future: Project New York“: Konkrete Modelle für ein Manhattan 2030

    Beim Stichwort „Manhattan“ hat jeder ein Bild im Kopf: Skyline, Time Square, Central Park und eine Stadt, die niemals schläft. Und bei „Manhattan 2030“? Vielleicht sind die Hochhäuser noch etwas höher, die Straßen noch etwas überfüllter? Alles ist möglich. Daher haben sich fünf aufstrebende New Yorker Architekturbüros für die Audi Urban Future Initiative Gedanken zu Stadtplanung, Verkehr und Ökologie im Jahr 2030 gemacht.
  • 03.05.11
    Kultur und Trends

    Audi Urban Future Initiative in New York: Sieht so Manhattan im Jahr 2030 aus?

    Wie könnte Manhattan im Jahr 2030 aussehen? Die Audi Urban Future Initiative wurde ins Leben gerufen, um sich mit der Zukunft von Megacities und individueller Mobilität zu beschäftigen. Beim „Festival of Ideas for the New City“, veranstaltet vom New Museum in New York vom 4. bis 8. Mai, bringt Audi Architekten, Designer, Künstler und Wissenschaftler zusammen, um Ideen zur Zukunft New Yorks zu veranschaulichen. Nach dem Audi Urban Future Award 2010 ist dies die zweite Station der Initiative.
  • 09.03.11
    Kultur und Trends

    Gründung der Audi Urban Future Initiative

    Der Audi Urban Future Award 2010 war der erste Schritt. Nun bettet Audi diesen Architekturwettbewerb in die langfristig angelegte Audi Urban Future Initiative ein. Mit renommierten Experten wird Audi konstruktiv über Stadtentwicklung und urbane Mobilität diskutieren und die Ergebnisse nachhaltig ins Unternehmen einfließen lassen.
  • 09.09.10
    Kultur und Trends

    Kontrolliere den Oktopus

    Wie ein gewaltiger mechanischer Oktopus – die Fakten sind spektakulär: Acht Roboterarme aus der Audi-Produktion, insgesamt 10,4 Tonnen schwer, mitten auf dem Trafalgar Square in London. Und Sie übernehmen die Kontrolle, vom Computer zu Hause oder vom Smartphone unterwegs – tausend Kilometer entfernt oder direkt vor Ort. Ihre persönliche Textbotschaft zeichnen die Roboter mit Lichtspuren in den Himmel – und Sie erhalten anschließend das Video. Die Installation erwacht am 16. September mit Beginn des London Design Festivals zum Leben.
  • 26.08.10
    Kultur und Trends

    Audi Urban Future Award Preisverleihung in Venedig - Jurystatement

    Mayer’s project focuses on digital technology, but with a difference: The starting point is an existing urban environment. This leads to interesting, unexpected results. Technology here does not determine outcomes, but becomes an instrument for opening up urban space to multiple interventions, meanings, possibilities. One of these effects is to make room in our dense cities, room for diverse uses. This way of conceiving of technology urbanizes technology, and in this urbanizing of technology also lies a project of humanizing our cities.
  • 15.06.10
    Kultur und Trends

    Audi präsentiert digitale Design-Innovation auf der Design Miami/ Basel 2010

    Audi kehrt als Exklusivsponsor für Automobile auf die Design Miami/ Basel zurück und präsentiert die dynamische, innovative Licht-Installation Lucid Flux von Moritz Waldemeyer. Das Werk ist eine Hommage an die hochwertige Audi-Modellpalette. Das vielfältige Produktportfolio gibt dem Kunden in jeder Phase seines Lebens die beste Antwort auf die Frage nach individueller Mobilität.
  • 28.05.10
    Kultur und Trends

    Audi Urban Future Award tagt in London

    Mit dem Audi Urban Future Award bringt Audi sechs internationale Architekturbüros in einem Wettbewerb zusammen, um Modelle und Visionen des künftigen Zusammenspiels von Mobilität, Architektur und Stadt zu entwickeln. Die Teilnehmer trafen sich jetzt zum Gedankenaustausch mit Audi Experten in Ingolstadt und arbeiteten ihre Ideen dann bei einem Workshop in London aus. Finale ist im August, dann werden die Arbeiten während der 12. Internationalen Architekturausstellung der Biennale Venedig ausgestellt.
  • 24.02.10
    Kultur und Trends

    Audi Urban Future Award - die Architekten: J. MAYER H. ARCHITECTS, Berlin

    In visionären Entwürfen lotet das interdisziplinäre Berliner Architekturbüro J. Mayer H. Architects die Schnittstellen zwischen Architektur und Stadtentwicklung, Kunstinstallationen und neuen Materialentwicklungen aus. Die Projekte der Architekten zeichnen sich durch eine Verbindung von Konstruktion und Nachhaltigkeit, Urbanität und architektonischer Gestaltung aus und schaffen auf diese Weise kulturelle Signifikanz. Vor seiner Bürogründung 1996 studierte Jürgen Mayer H. in Stuttgart, New York und Princeton. Er wurde 2003 als Nachwuchstalent mit dem Mies van der Rohe Award for European Architecture ausgezeichnet und erhielt unter anderem den International Architecture Award des Chicago Athenaeum (2009). Mayer H. lehrte unter anderem an der Architectural Association in London, an der Harvard University und an der University of Toronto in Kanada.
  • 24.02.10
    Kultur und Trends

    Audi Urban Future Award – die Architekten: ALISON BROOKS ARCHITECTS, London

    Mit komplexen Masterplänen und großen Wohnprojekten haben sich Alison Brooks Architects einen Namen als sensible Spezialisten für städtebauliche und architektonische Zusammenhänge gemacht. Die kontextbezogene und experimentelle Herangehensweise ist charakteristisch für die Entwürfe der Londoner Architekten. Bevor die gebürtige Kanadierin Alison Brooks 1996 ihr Büro in England gründete, war sie Partnerin bei Ron Arad Associates. Sie lehrt heute Urban Design and Housing an der Architectural Association und wurde für ihre Projekte unter anderem mit dem Stephen Lawrence Prize (2006), der Manser Medal (2007) und dem Stirling Prize (2008) ausgezeichnet.
Zurück zum Seitenanfang