Zum Seiteninhalt springen
Sport

Kundensport

Audi Sport customer racing 2019

Das Kundensport-Programm von Audi begann 2009. Zunächst konzentrierte sich Audi Sport customer racing mit dem R8 LMS auf den weltweit wachsenden GT3-Rennsport. Ende 2016 konnten die Teams erstmals den Audi RS 3 LMS für die Tourenwagen-Klasse TCR erwerben. Seit Ende 2017 bildet der Audi R8 LMS GT4 ein weiteres Standbein im Kundensportprogramm. 2019 präsentiert Audi Sport den R8 LMS GT2. Somit steht das aktuelle Programm auf vier Säulen.

Aktuelle Pressemitteilungen

  • 03.08.20
    Sport

    Audi „quattro“: Vierter Sieg des R8 LMS in nur zwei Wochen

    Innerhalb von nur 14 Tagen feierten die Kunden von Audi Sport vier große Siege in Europas wichtigsten GT3-Rennserien. Nach dem Auftakterfolg im italienischen Langstreckensport vor zwei Wochen und dem Triumph bei der GT World Challenge Europe vor einer Woche setzte sich der Audi R8 LMS nun auch beim Saisonstart des ADAC GT Masters sowie in der Sprint-Serie der Italienischen GT-Meisterschaft in jeweils einem Rennen durch.
  • 27.07.20
    Sport

    Starker Start des Audi R8 LMS in europäische Langstrecken-Saison

    Audi Sport gelang mit seinen Kunden ein starker Auftritt in Europa, Japan und Kanada. Der Auftaktsieg des Belgian Audi Club Team WRT in der am härtesten umkämpften Langstrecken-Rennserie in Europa war der Höhepunkt des vierten Juli-Wochenendes.
  • 20.07.20
    Sport

    Audi R8 LMS gewinnt in Italien, Amerika und Spanien

    Audi Sport Italia gelang in der Italienischen GT-Meisterschaft ein starker Auftakt in einem bis zum Schluss offenen Langstreckenrennen. Zwei GT4-Erfolge und je ein Podiumsergebnis für den Audi R8 LMS GT2 und den Audi RS 3 LMS runden den Wochenenderfolg ab.
  • 02.02.20
    Sport

    Enttäuschender Saisonauftakt für Audi Sport

    Bei der überaus spannenden Auftaktveranstaltung zur Intercontinental GT Challenge (IGTC) blieb Audi Sport hinter den eigenen Erwartungen zurück. Nachdem sich Rennwagen von sieben verschiedenen Herstellern unter den ersten zehn qualifiziert hatten, war Audi optimistisch in die 12 Stunden von Bathurst gestartet. Diverse Rückschläge aber betrafen alle drei Rennwagen des Audi Sport Team Valvoline. Das beste Ergebnis mit dem Audi R8 LMS erreichte das australische Kundenteam Hallmarc auf Platz drei seiner Klasse.
  • 26.01.20
    Sport

    Starkes Wochenende für Audi Sport in Daytona

    Rennerfolg in den USA: Das Audi-Kundenteam WRT Speedstar Audi Sport erreichte beim 24-Stunden-Rennen in Daytona mit seinem Audi R8 LMS den dritten Platz in der stark besetzten GTD-Klasse. Die Audi Sport-Fahrer Mirko Bortolotti und Dries Vanthoor, die sich das Cockpit der Startnummer 88 mit Rolf Ineichen und Daniel Morad teilten, führten phasenweise ihre Klasse an und beendeten das Rennen auf dem Podium. Einen Dreifachsieg feierte Audi Sport customer racing im Rahmenprogramm: Beim Saisonstart der Michelin Pilot Challenge lagen nach dem vierstündigen Rennen drei Audi RS 3 LMS in der TCR-Klasse vorn.

Weitere Inhalte

Zurück zum Seitenanfang