Zum Seiteninhalt springen
Unternehmen

Beschaffung und IT

Audi AI

Innovationen schaffen und beschaffen: Unter diesem Motto gestaltet die Audi Beschaffung die Zukunftsthemen Elektromobilität und Digitalisierung mit. Die Beschaffung tauscht sich schon in der Vorentwicklungsphase mit Lieferanten und Start-ups aus und entwickelt gemeinsam mit ihnen innovative Technologien. Partnerschaftlich und auf Augenhöhe – das ist dabei das Credo für die Zusammenarbeit. Zudem engagiert sich Audi systematisch für eine nachhaltige Lieferkette. Audi übernimmt unternehmerische Verantwortung für die Umwelt und Gesellschaft und will nur mit Partnern zusammenarbeiten, die genauso denken und handeln.

Die Audi IT ist ein wesentlicher Treiber der digitalen Transformation im gesamten Unternehmen. Als zentraler Partner für alle Geschäftsbereiche innerhalb des Audi Konzerns betreut die IT die komplette Prozesskette bei der Entwicklung von intelligenten, zuverlässigen und sicheren IT-Lösungen. Auf diesem Weg werden agile Arbeitsweisen nachhaltig implementiert, moderne Zukunftstechnologien effektiv eingesetzt und die weltweite IT-Landschaft umfassend modernisiert und harmonisiert.

Pressemitteilungen

  • 25.07.19
    Unternehmen

    Audi und Hydro: Gemeinsames Engagement für nachhaltiges Aluminium

    Die Lieferkette des Audi e-tron* wird nachhaltiger: Der Aluminiumhersteller Hydro liefert ab sofort nachhaltiges Aluminium für das Batteriegehäuse des ersten vollelektrischen Modells des Unternehmens. Das Material wird in der gesamten Prozesskette umweltschonend und unter sozialverträglichen Arbeitsbedingungen verarbeitet und produziert. Das bestätigt die Aluminium Stewardship Initiative (ASI) mit einem entsprechenden „Chain of Custody“-Zertifikat. Im Oktober 2018 zeichnete die ASI bereits Audi mit einem Zertifikat für die nachhaltige Montage dieser Aluminium-Komponenten aus. Somit sind die im Batteriegehäuse des Audi e-tron verarbeiteten Aluminiumbleche nun in der gesamten Wertschöpfungskette vom Abbau des Rohstoffs Bauxit bis hin zum Endprodukt nachweislich verantwortungsbewusst hergestellt.
  • 29.03.19
    Unternehmen

    5G: Ericsson, Audi und Sick präsentieren Mensch-Roboter-Interaktion in Echtzeit

    Eine spannende Demonstration auf der Hannover Messe 2019, bei der Mensch und Maschine Hand in Hand arbeiten: Der schwedische Netzausrüster Ericsson bringt ein 5G-Netz auf seinen Messestand und präsentiert gemeinsam mit Audi und Sick eine Mensch-Roboter-Interaktion in Echtzeit. Ein kabelloser Produktionsroboter interagiert dort mit dem Besucher. Das Forschungsprojekt ist auf dem Ericsson-Stand in Halle 8 der diesjährigen Industry-4.0-Leistungsschau zu sehen.
  • 22.02.19
    Unternehmen

    Crowdfunding realisiert innovative Projekte bei Audi

    Schwarmfinanzierung bei den Vier Ringen: Erstmals haben Audi-Mitarbeiter mit einem internen Crowdfunding ihre Projektideen gemeinschaftlich und aus bestehenden finanziellen Mitteln erfolgreich umgesetzt. Audi gehört zu den ersten Unternehmen, die diesen modernen und vielversprechenden Ansatz zur Finanzierung von neuen Projekten in das Unternehmen integriert hat. Über eine geschäftsübergreifende digitale Plattform bündelt Audi Crowdfunding nachhaltig Ressourcen zwischen den Abteilungen. Die innovative Methodik bedeutet einen weiteren Meilenstein im Wandel der Unternehmenskultur bei Audi.

Zurück zum Seitenanfang