Zum Seiteninhalt springen
Unternehmen

Finanz und Recht

Das Audi Forum Ingolstadt

In diesem Bereich finden Sie alle Fakten und Zahlen rund um den Audi Konzern. Neben regelmäßigen Zwischenmitteilungen zur laufenden Geschäftsentwicklung präsentieren wir Ihnen unsere Halbjahresfinanzberichte zum jeweiligen Geschäftsjahr. Darüber hinaus informieren wir Sie jährlich im März über die aktuelle Entwicklung des Konzerns.

Pressemappen

  • 18.03.21
    Unternehmen

    Jahrespressekonferenz 2021

    Audi treibt auch im anspruchsvollen Geschäftsjahr 2020 die Transformation zum Anbieter nachhaltiger und vernetzter Premiummobilität mit voller Kraft voran: Auf der digitalen Jahrespressekonferenz am Donnerstag, 18. März 2021, präsentierte die AUDI AG ihre Jahresbilanz und den Ausblick auf 2021.
  • 31.07.20
    Unternehmen

    Hauptversammlung 2020

    Auf den Hauptversammlungen der AUDI AG erläutert der Vorstand die wesentlichen Kennzahlen des abgelaufenen Geschäftsjahrs und informiert die Aktionäre über aktuelle Entwicklungen des Unternehmens. In diesem Bereich stellen wir Ihnen alle wichtigen Informationen zum jährlichen Aktionärstreffen der Vier Ringe zur Verfügung.

Aktuelle Pressemitteilungen

  • 30.07.21
    Unternehmen

    Audi mit erfolgreichem ersten Halbjahr: Auslieferungsrekord und starkes Ergebnis

    Starke Bilanz nach sechs Monaten: Der Audi-Konzern erzielt eine erfolgreiche Halbjahres-Performance trotz kritischer Halbleiterversorgung. Von Januar bis Juni lieferte das Unternehmen weltweit 981.681 Automobile an Kund_innen aus und schließt damit das beste erste Halbjahr in der Geschichte von Audi ab. Die positive Volumenentwicklung spiegelt sich auch in der finanziellen Performance wider: Die Umsatzerlöse lagen bei €29,2 Mrd. Das Operative Ergebnis erreichte €3,1 Mrd. und reflektiert die hohe Kundennachfrage, die starke Vertriebsperformance sowie die fortgesetzte Kostendisziplin. Zudem profitiert Audi im ersten Halbjahr von positiven Bewertungseffekten aus der Rohstoffsicherung. Die Operative Umsatzrendite liegt demzufolge mit 10,7 Prozent im strategischen Zielkorridor von 9 bis 11 Prozent. Der Netto-Cashflow in Höhe von €5,5 Mrd. bestätigt die starke Finanzkraft des Audi-Konzerns.
  • 07.05.21
    Unternehmen

    Bilanz nach drei Monaten: Audi mit starkem Momentum im ersten Quartal 2021

    Der Audi-Konzern hat den Schwung des Jahresendspurts mit in die ersten Monate des Jahres 2021 genommen: Im Auftaktquartal nahmen Auslieferungen, Umsatzerlöse und Operatives Ergebnis im Vergleich zu den von der Pandemie geprägten Vorjahreswerten deutlich zu. Die Operative Umsatzrendite lag bei 10,0 Prozent. Nach einer robusten Jahresbilanz startet Audi nun insbesondere mit einem starken China- und USA-Geschäft erfolgreich in das neue Jahr. Dank konsequenter Investitions- und Kostendisziplin sowie nachwirkenden Effekten aus dem vergangenen Quartal liegt der Netto-Cashflow in Höhe von €3,1 Mrd. auf einem starken Niveau und bestätigt damit erneut die finanzielle Robustheit der Vier Ringe. Mit den Weltpremieren der vollelektrischen Modellfamilien Audi e-tron GT und Audi Q4 e-tron im Februar und April erhöht Audi außerdem signifikant das Tempo auf dem Weg zum Premiumanbieter von Elektromobilität.
  • 18.03.21
    Unternehmen

    Audi trotz Corona-Krise mit robuster Performance im Geschäftsjahr 2020

    Audi treibt auch im anspruchsvollen Geschäftsjahr 2020 die Transformation zum Anbieter nachhaltiger und vernetzter Premiummobilität mit voller Kraft voran. Pandemiebedingt waren Auslieferungen und Umsatz im ersten Halbjahr deutlich rückläufig. Dank eines starken zweiten Halbjahres mit einem sehr guten vierten Quartal erreichten die Umsatzerlöse im Geschäftsjahr 2020 rund €50,0 Mrd. Das Operative Ergebnis vor Sondereinflüssen lag bei €2,7 Mrd. und die Operative Umsatzrendite vor Sondereinflüssen bei 5,5 Prozent. Neben den Synergien im Volkswagen Konzernverbund haben der Audi Transformationplan (ATP) und Audi.Zukunft wichtige finanzielle Beiträge geleistet. Stark bleibt der Audi Konzern weiterhin beim Netto-Cashflow mit €4,6 Mrd. Grund dafür sind eine fortgesetzte Kosten- und Investitionsdisziplin sowie konzerninterne Beteiligungsveräußerungen in Höhe von rund €1,5 Mrd. Seine E-Roadmap setzt das Unternehmen indes konsequent fort: Allein 2021 verdoppelt Audi die Zahl der vollelektrischen Modelle in seinem Angebot und stärkt darüber hinaus seine PHEV-Offensive. Vorbehaltlich der Entwicklung der Corona-Pandemie und der Versorgung mit Halbleitern blickt Audi vorsichtig optimistisch auf das Jahr 2021.

Weitere Inhalte

Zurück zum Seitenanfang