Zum Seiteninhalt springen
Modelle

Audi RS 3 Limousine

Audi RS 3 Limousine

Der neue Audi RS 3 bietet Fahrdynamik auf höchstem Niveau und Bestwerte in seinem Segment. Mit dem 400 PS starken Fünfzylinder, der 500 Nm Drehmoment entfaltet, sorgt ein Erfolgsmotor für rasante Beschleunigung bei hoch-emotionalem Sound. Erstmals überhaupt kommt in einem Audi der RS Torque Splitter zum Einsatz, der die Antriebsmomente vollvariabel zwischen den Hinterrädern verteilt. Optisch demonstriert der RS 3 seine sportlichen Gene mit verbreiterter Karosserie, RS-Sportabgasanlage und Cockpitanzeigen wie im Motorsport.


Technische Daten

Audi RS 3 Limousine TFSI (294 kW)
Motorbauart R 5-Motor
Hubraum in ccm / Bohrung x Hub in mm / Verdichtung 2480 / 82,5 x 92,8 / 10,0
max. Leistung in kW (PS) / bei 1/min 294 (400) / 5600 - 7000
max. Drehmoment in Nm / bei 1/min 500 / 2250 - 5600
Höchstgeschwindigkeit in km/h 250
Beschleunigung 0-100 km/h in s 3,8
Kraftstoffverbrauch (kombiniert) in l/100 km 8,7 - 8,2
CO2-Emissionen in g/km 198 - 188
Leergewicht nach EG (ohne Fahrer) / (mit Fahrer) / Zul. Gesamtgewicht; in kg 1575 / 1650 / 2080
Download Datenblatt
Technische Daten und Kennwerte:
Audi RS 3 Limousine TFSI (294 kW)

Pressemappen

  • 26.10.21
    Modelle

    Audi RS 3 Limousine und Audi RS 3 Sportback

    Audi hat den schon legendären Fünfzylinder nochmals besser gemacht. Das Ergebnis: mehr Drehmoment, mehr Durchzug, mehr Top-Speed. Das Ganze garniert mit einem unverwechselbaren Sound. Eigenschaften, die die jüngsten Generationen des Audi RS 3 Sportback und der RS 3 Limousine an die Spitze des Kompaktsegments fahren lassen. Dazu trägt auch der erstmals in einem Audi eingesetzte Torque Splitter bei, der für mehr Querdynamik und Stabilität sorgt. Das expressivere Design in Verbindung mit RS-spezifischen Bedienelementen macht die neuesten RS 3-Modelle zu alltagstauglichen Top-Sportlern.
  • 25.05.20
    Unternehmen

    Making of RS: Wie die Audi Sport GmbH den Charakter ihrer RS-Modelle prägt

    Die RS-Modelle der Audi Sport GmbH sind die dynamische Speerspitze ihrer jeweiligen Baureihe. Sie besitzen einen starken Charakter, der sich aus deutlicher Designdifferenzierung, voller Alltagstauglichkeit, souveräner Top-Performance und einem begeisternden Fahrerlebnis zusammensetzt. Dies entsteht in intensiver Detailarbeit der Designer, Entwicklungs- und Testingenieure und wird auf zahlreichen Erprobungsfahrten rund um die Welt perfektioniert. Hier ein Blick hinter die Kulissen der Entwicklungsarbeit.

Pressemitteilungen

  • 26.10.21
    Modelle

    High Performance neu definiert: Audi RS 3 Sportback und RS 3 Limousine

    Audi hat den schon legendären Fünfzylinder nochmals besser gemacht. Das Ergebnis: mehr Drehmoment, mehr Durchzug, mehr Top-Speed. Das Ganze garniert mit einem unverwechselbaren Sound. Eigenschaften, die die jüngsten Generationen des Audi RS 3 Sportback und der RS 3 Limousine an die Spitze des Kompaktsegments fahren lassen. Dazu trägt auch der erstmals in einem Audi eingesetzte Torque Splitter bei, der für mehr Querdynamik und Stabilität sorgt. Das expressivere Design in Verbindung mit RS-spezifischen Bedienelementen macht die neuesten RS-3-Modelle zu alltagstauglichen Top-Sportlern.
  • 03.08.21
    Modelle

    Rundenrekord auf der Nordschleife: Audi RS 3 Schnellster in der Kompaktklasse

    Mit einer Zeit von 7:40,748 Minuten ist die neue Audi RS 3 Limousine das schnellste Kompaktmodell auf der Nürburgring-Nordschleife. Bereits im Juni verbesserte Frank Stippler, Renn- und Entwicklungsfahrer Audi Sport den bisherigen Rundenrekord in dieser Klasse um 4,64 Sekunden. Vor allem der Torque Splitter mit seiner vollvariablen Momentenverteilung an der Hinterachse trug zur gelungenen Rekordfahrt bei – Vorsprung durch Technik.
  • 22.07.21
    Modelle

    Klassenprimus rollt an den Start: Neuer Audi RS 3 ab sofort bestellbar

    Der neue Audi RS 3 ist in puncto Beschleunigung und Höchstgeschwindigkeit Bester seiner Klasse. Der erstmals in einem Audi verbaute Torque Splitter sorgt für maximale Agilität und optimale Stabilität. Zwei zusätzliche RS-Fahrmodi lassen sowohl schnelle Rundenzeiten als auch kontrollierte Drifts auf abgesperrter Strecke zu. Ab heute ist der neue RS 3 bestellbar. In Deutschland kostet der RS 3 Sportback ab 60.000 Euro, die RS 3 Limousine ab 62.000 Euro.

Basisinformationen

  • 26.10.21
    Modelle

    High Performance neu definiert: Audi RS 3 Sportback und RS 3 Limousine

    Audi hat den schon legendären Fünfzylinder nochmals besser gemacht. Das Ergebnis: mehr Drehmoment, mehr Durchzug, mehr Top-Speed. Das Ganze garniert mit einem unverwechselbaren Sound. Eigenschaften, die die jüngsten Generationen des Audi RS 3 Sportback und der RS 3 Limousine an die Spitze des Kompaktsegments fahren lassen. Dazu trägt auch der erstmals in einem Audi eingesetzte Torque Splitter bei, der für mehr Querdynamik und Stabilität sorgt. Das expressivere Design in Verbindung mit RS-spezifischen Bedienelementen macht die neuesten RS 3-Modelle zu alltagstauglichen Top-Sportlern.
Zurück zum Seitenanfang