Zum Seiteninhalt springen
  • Login
  • deen
30.04.15
Album

Wanderer

Anzahl der Fotos: 18
Futuristisch mutete der "Wanderer Stromlinie Spezial" der Auto Union beim Start zur Fernfahrt Lüttich-Rom-Lüttich 1939 an.
Mille Miglia Fahrzeug Flotte
Der Wanderer W 25 K, ein Sechs-Zylinder-Roadster von 1936
Der Wanderer W 25 K, ein Sechs-Zylinder-Roadster von 1936
Der traumhaft schöne Wanderer Stromlinien Roadster bei der ersten Probefahrt.
Wanderer W24, Limousine, 1,8 Liter Vierzylindermotor in Reihe, 42 PS.
Wanderer W23 Cabriolet, 2,6 Liter Sechszylindermotor in Reihe, 62 PS.
Wanderer W25K, Roadster, Sechszylindermotor in Reihe 2,0 Liter mit Kompressor, 85 PS.
Feier im Wanderer Automobilwerk Chemnitz-Siegmar zum 50.000 Wanderer, 1936, Wanderer W50, Cabriolet sechszyl. in Reihe, 2,3 Liter 50 PS.
Wanderer W22, Cabriolet, Sechszylindermotor in Reihe, 2,0 Liter, 40 PS.
Internationale Automobilausstellung, Berlin 1931, Stand der Wanderer-Werke AG, vorne: Wanderer W11 Cabriolet, 2,5 Liter, Sechszylinder, Reihe, 50 PS.
Wanderer W10/ IV Lieferwagen, 1,5 Liter, Vierzylindermotor in Reihe, 30 PS.
Wanderer W11, offener Tourenwagen, Sechszylindermotor in Reihe, 2,5 Liter, 50 PS.
Wanderer W11, Limousine, Sechszylinder in Reihe, 2,5 Liter, 50 PS.
Wanderer W11, Sportcabriolet, 2,5 Liter, Sechszylindermotor in Reihe, 50 PS.
Wanderer W3, 5/12 PS, Vierzylindermotor in Reihe 1,2 Liter, 12 PS.
Wanderer W52 Cabriolet, 2,6 Liter, Sechszylindermotor in Reihe, 62 PS.
Audi Historie auf einen Blick: Horch 830 BL, 1938; DKW3=6 (F91), 1953; NSU Prinz 30, 1959; Wanderer W25K, 1937; Audi Front 225, 1936 (von links nach rechts).
Zurück zum Seitenanfang