Zum Seiteninhalt springen
12.08.22
Sant’Agata Bolognese
Unternehmen

Recycling und Upcycling bei Lamborghini

Recycling und Upcycling bei Lamborghini
  • Ganzheitlicher Ansatz für Ressourceneffizienz: Lamborghini hat 2021 rund die Hälfte aller Abfälle aus der Produktion wiederverwertet
  • Verschnitte und Ausschuss aus der Fahrzeugproduktion werden in Forschung und Entwicklung sowie für die Herstellung hochwertiger Accessoires eingesetzt

Nachhaltigkeit ist eine der Säulen der Unternehmensstrategie von Automobili Lamborghini S.p.A. Ressourcenschonendes Upcycling und Recycling spielen dabei eine besonders wichtige Rolle. So trägt der italienische Supersportwagen-Hersteller dazu bei, natürliche Ressourcen zu erhalten sowie CO2-Emissionen zu vermeiden, die ansonsten für die Herstellung dieser Produkte anfallen würden. Auch das Umweltmanagement der Supersportwagen-Manufaktur arbeitet gemäß eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses: Lamborghini wurde im Jahr 2009 erstmals nach der Umweltmanagementnorm ISO 14001 zertifiziert. Diese internationale Norm stellt einen weltweit akzeptierten und angewendeten Standard für Umweltmanagementsysteme dar. Im selben Jahr wurde im Werk in Sant’Agata Bolognese das erste Upcyclingprojekt gestartet; seitdem sind zahlreiche Projekte hinzugekommen.

Zurück zum Seitenanfang