Zum Seiteninhalt springen
30.03.21
Ingolstadt
Technik

Präzision in jedem Detail: Der Werkzeugbau bringt das emotionale Design des Audi Q4 e-tron ins Blech

Audi Werkzeugbau
  • Die Presswerkzeuge: bis zu 47 Tonnen Gewicht und 1.600 Tonnen Druck
  • Mehrere hundert Einzelteile und zehntausende Arbeitsstunden pro Werkzeug
  • Der Audi Q4 e-tron feiert seine Weltpremiere am 14. April

Markante Linien, weiche Flächen und kraftvolle quattro-Blister: Mit dem Q4 e-tron macht Audi den nächsten Schritt in der Designsprache seiner elektrischen Modelle. Der kompakte SUV bringt die Linienführung in die Serie, die das Showcar Audi Q4 concept Anfang 2019 vorgestellt hat. Verantwortlich für die präzise Umsetzung ist der Werkzeugbau von Audi – er überträgt die Ideen der Designer_innen in die Produktion und realisiert ihre Emotionalität im Blech. Bei Konstruktion und Bau der Werkzeuge ist Präzision auf den Tausendstelmillimeter gefragt, weshalb der Werkzeugbau ein entscheidender Baustein für die hohe Qualität bei Audi ist.

Zurück zum Seitenanfang