Zum Seiteninhalt springen
  • Login
  • deen
21.07.05
Ingolstadt
Tradition

H.P. Müller Motorrad-Weltmeister auf NSU

H.P. Müller 1955: Motorrad-Weltmeister in der 250 ccm Klasse auf NSU
  • 1955 Titelgewinn als Privatfahrer
  • Schon 1939 als Gran Prix Rennfahrer Vize-Europameister

Zum 50. Mal jährt sich dieser Tage der Motorrad-Weltmeistertitel von Hermann Paul Müller auf NSU. Müller, der auf den Kampfnamen „Renntiger“ hörte, gewann 1955 die Weltmeisterschaft in der 250 ccm Klasse als damals erster Privatfahrer. Der Mann, der, nicht nur auf dem Zweirad, über 200 Siege einfuhr, gehört zu den deutschen Rennsportlern, denen der zweite Weltkrieg die ganz große Karriere verhinderte.

Zurück zum Seitenanfang