Zum Seiteninhalt springen
28.10.12
Ingolstadt/Schanghai
Sport

Audi stellt die WEC-Weltmeister 2012

Audi stellt die WEC-Weltmeister 2012
  • Fässler/Lotterer/Tréluyer sind erste WEC-Fahrerweltmeister
  • Zwei Podiumsplätze beim WEC-Finale in China
  • Erfolgreiche Debütsaison des Audi R18 e-tron quattro

In der Marken-Wertung der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC war Audi bereits seit August uneinholbar. Beim Finale in Schanghai gewannen die Audi-Werksfahrer Marcel Fässler/André Lotterer/Benoît Tréluyer als Dritte des Rennens auch die Fahrer-Wertung – vorbehaltlich der offiziellen Veröffentlichung der Resultate durch die FIA. Der zweite Titel krönt eine erfolgreiche Debütsaison des ersten Hybrid-Sportwagens von Audi.

Zurück zum Seitenanfang