Zum Seiteninhalt springen
01.09.22
Neuburg a. d. Donau
Motorsport

Audi RS Q e-tron E2: leichter, aerodynamischer und noch effizienter

Dakar-Test Saragossa, Juli 2022
  • Zweite Evolutionsstufe des Rallye-Siegers erstmals im Oktober am Start
  • Grundlegend neue Karosserie optimiert Gewicht und Luftfluss
  • Verbesserte Betriebsstrategie und optimiertes Bedienkonzept

Im März 2022 hat der Audi RS Q e-tron in Abu Dhabi seine erste Wüstenrallye gewonnen, nun ist die nächste Evolutionsstufe bereit. Der innovative Prototyp präsentiert sich für die Rallye Marokko 2022 und die Dakar 2023 deutlich verbessert. Die Karosserie ist vollkommen neu und verfügt über eine deutlich bessere Aerodynamik. Sie hilft, das Gewicht und den Schwerpunkt des Prototyps abzusenken. Neue Betriebsstrategien verbessern die Effizienz des elektrischen Antriebs nochmals. Im Innenraum und beim Radwechsel profitieren Fahrer und Beifahrer von einer erleichterten Bedienung. Nach diesen Weiterentwicklungen trägt der RS Q e-tron nun das Kürzel E2. Es erinnert an den legendären Audi Sport quattro in seiner endgültigen Ausbaustufe für die Rallye-Gruppe B in den Achtzigerjahren.

Zurück zum Seitenanfang