Zum Seiteninhalt springen
12.10.02
Ingolstadt/Road Atlanta
Sport

Audi Pilot Tom Kristensen siegt in Road Atlanta und ist neuer Champion der ALMS

ALMS 2002
Tom Kristensen im Infineon Audi R8

Der neue Champion der American Le Mans-Serie (ALMS) heißt Tom Kristensen. Nachdem bereits vor dem Finale in Road Atlanta nur noch Audi Piloten für den Fahrertitel in Frage kamen, gewann der 35 Jahre alte Däne gemeinsam mit seinem Partner Rinaldo Capello den Klassiker „Petit Le Mans“, holte sich den Titel und tritt damit die Nachfolge von Allan McNish und Emanuele Pirro an. Das Schwesterauto mit Frank Biela und Emanuele Pirro fiel nach einer Kollision und anschließender Reparatur weit zurück und kämpfte sich noch auf den sechsten Platz nach vorne.

Zurück zum Seitenanfang