Zum Seiteninhalt springen
01.09.13
Ingolstadt/São Paulo
Sport

Audi-Doppelsieg beim WEC-Lauf in Brasilien

Audi-Doppelsieg beim WEC-Lauf in Brasilien
Audi-Doppelsieg beim WEC-Lauf in Brasilien
  • Platz eins und zwei für den Audi R18 e-tron quattro in Qualifying und Rennen
  • Fässler/Lotterer/Tréluyer gelingt zweiter Saisonsieg
  • Duval/Kristensen/McNish nach Pech in São Paulo auf Platz zwei

Audi bleibt in der Sportwagen-Saison 2013 bisher ungeschlagen. Der Hybrid-Sportwagen Audi R18 e-tron quattro hat auch den vierten von acht Läufen zur FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) gewonnen, hinzu kommt ein Sieg beim 12-Stunden-Klassiker in Sebring im März. Das Rennwochenende in Brasilien endete mit dem Sieg von Marcel Fässler/André Lotterer/Benoît Tréluyer (CH/D/F) vor Loïc Duval/Tom Kristensen/Allan McNish (F/DK/GB). Die Gewinner haben mit ihrem Erfolg bei den 6 Stunden von São Paulo ihren Rückstand in der Fahrerwertung auf ihre Teamkollegen um acht auf 22 Punkte verkürzt.

Zurück zum Seitenanfang