Zum Seiteninhalt springen
Unternehmen

Ungarn (Győr)

Die AUDI HUNGARIA Zrt. entwickelt und produziert im ungarischen Győr Antriebe für die AUDI AG und für weitere Gesellschaften des Volkswagen Konzerns. Seit 2013 ist das Automobilwerk im Unternehmen im Betrieb, in dem der komplette Fertigungsprozess abgedeckt ist.

Basisinformationen

  • 18.03.21
    Unternehmen

    AUDI HUNGARIA Zrt.

    Die AUDI HUNGARIA Zrt. entwickelt und produziert im ungarischen Győr Motoren für die AUDI AG und für weitere Gesellschaften des Volkswagen-Konzerns. Im Jahr 2013 weihte das Unternehmen sein neues Automobilwerk ein, in dem der komplette Fertigungsprozess abgedeckt ist. Die Verbrauchs- und Emissionswerte aller im Text genannten und auf dem deutschen Markt verfügbaren Modelle entnehmen Sie dem letzten Kapitel der Basisinformation.

Pressemitteilungen

  • 30.07.21
    Unternehmen

    Audi Hungaria: „Smarte Logistik“ mit Hilfe von fahrerlosen Transportfahrzeugen

    Audi Hungaria setzt ständig neue digitale Lösungen ein, nicht nur in der Produktion, sondern auch im Bereich Logistik. Dafür kommen in Kooperation mit der Firma Jungheinrich sechs fahrerlose Transportfahrzeuge im Bereich der 2.0 Liter Vierzylinder Otto-Motorenproduktion zum Einsatz. Die FTFs transportieren die verschiedenen Bauteile des Motors vom Logistikbereich zur Montagelinie. Auf ihrem über tausend Meter langen Fahrweg steuern die Routenzüge automatisiert 57 Haltestellen an und ermöglichen so einen besonders effizienten und zuverlässigen Materialtransport.
  • 19.07.21
    Unternehmen

    Audi Hungaria für eine nachhaltige Zukunft

    Nachhaltigkeit steht bei Audi Hungaria im Fokus: Umweltbelastungen so niedrig wie möglich zu halten und natürliche Ressourcen zu schonen ist integrierter Teil der Unternehmensphilosophie. Im Rahmen des Audi-Umweltprogramms „Mission:Zero“ fördert das Unternehmen eine konsequent nachhaltige Produktion. Im Fokus stehen die für Audi Hungaria zentralen Herausforderungen wie Dekarbonisierung, Wassernutzung, Ressourceneffizienz und Biodiversität. Dazu trägt der jetzt eingeführte Aluminiumkreislauf maßgeblich bei, mit dem das Unternehmen wichtige Ressourcen spart und seinen ökologischen Fußabdruck weiter reduziert.
  • 16.07.21
    Unternehmen

    Audi Hungaria: Investition in die Technische Entwicklung

    Zukunftsgerichtete Investition: Audi Hungaria investiert in den nächsten zwei Jahren einen zweistelligen Euromillionenbetrag in die lokale Technische Entwicklung. Der Fokus der Investition liegt auf der Installierung eines Elektro-Funktionsprüfstandes für die Entwicklung E-Antriebe und E-Getriebe sowie auf der bereits bestehenden Prüfstandinfrastruktur.

Weitere Inhalte

Zurück zum Seitenanfang