Zum Seiteninhalt springen
Unternehmen

Ungarn (Győr)

Die AUDI HUNGARIA Zrt. entwickelt und produziert im ungarischen Győr Antriebe für die AUDI AG und für weitere Gesellschaften des Volkswagen Konzerns. Seit 2013 ist das Automobilwerk im Unternehmen im Betrieb, in dem der komplette Fertigungsprozess abgedeckt ist.

Basisinformationen


Pressemitteilungen

  • 17.03.22
    Unternehmen

    Audi Hungaria: Stabile Finanzergebnisse im Jahr 2021

    Audi Hungaria hat das Geschäftsjahr 2021 trotz Covid-19 und Halbleitermangel mit stabilen Ergebnissen abgeschlossen. Im weltweit größten Antriebswerk wurden 1.620.767 Antriebe gefertigt, während im Fahrzeugwerk 171.015 Autos von der Produktionslinie fuhren – ein Rekord in der Geschichte des Unternehmens. Audi Hungaria erzielte 2021 Umsatzerlöse von 7,717 Milliarden Euro* und investierte im Wert von 162,6 Millionen Euro*. Die Gesamtinvestitionen seit Unternehmensgründung erreichten so 11,95 Milliarden Euro*, damit ist Audi Hungaria größter Investor in Ungarn und in der ungarischen Autoindustrie.
  • 06.10.21
    Unternehmen

    Audi Hungaria: 250.000 E-Antriebe aus Győr für die Welt

    Bei Audi Hungaria hat der 250.000ste Elektro-Motor die Produktionslinien verlassen. 1994 ist die Motorenproduktion bei Audi Hungaria angelaufen, bis heute hat sich das Unternehmen zum weltgrößten Antriebswerk entwickelt. Vor drei Jahren begann bei Audi Hungaria ein neues Zeitalter: 2018 startete die Serienproduktion von Elektromotoren. Darüber hinaus bereitet das Unternehmen im Zeichen der Elektromobilität die Produktion der kommenden E-Motorengeneration vor.
  • 22.09.21
    Unternehmen

    Gegen Plastik in der Donau: Audi Stiftung für Umwelt unterstützt Cleanup-Projekt in Budapest

    Ein weiterer Meilenstein in der Zusammenarbeit zwischen der Audi Stiftung für Umwelt und CLEAR RIVERS: In Kooperation mit Audi Hungaria wurde eine aus recyceltem Kunststoff hergestellte Müllfalle in der Donau installiert. Sie soll künftig achtlos weggeworfenen Müll aus der Donau sammeln. Anschließend wird das darin enthaltene Plastik vom restlichen Müll getrennt, in einem geschlossenen Kreislauf recycelt und aufbereitet. Zusätzliche Beiträge zur Aufklärung über die Bedeutung von sauberen Gewässern liefern neue Bildungsangebote.

Weitere Inhalte

Zurück zum Seitenanfang