Zum Seiteninhalt springen
Audi MediaCenter

Trends

Audi-Studie „25. Stunde – Flow“: Kein Stau in der Stadt der Zukunft

Die Mobilität der Zukunft ist intelligent, einfach, sauber und sicher. Autos vernetzen sich zunehmend untereinander, mit der Infrastruktur und unseren Smartphones. In diesem flexiblen, multimodalen Transportsystem profitieren alle: die Menschen kommen schneller ans Ziel, in den Städten entsteht mehr Lebensraum und die Umwelt wird nachhaltig geschont.

Pressemitteilungen

  • 17.06.21
    Unternehmen

    Audi Denkwerkstatt präsentiert ecomove-App: spielend den CO2-Fußabdruck verkleinern

    Die neue ecomove-App hilft Nutzer_innen dabei, ihre individuellen Mobilitätsemissionen nachzuvollziehen, zu reduzieren und unvermeidbaren Kohlenstoffdioxid-Ausstoß auszugleichen. Die Idee zur App ist in der Audi Denkwerkstatt in Berlin entstanden. Der Öffentlichkeit wird die Anwendung auf dem GREENTECH FESTIVAL (16.–18. Juni) erstmals präsentiert.
  • 11.11.20
    Unternehmen

    Experten diskutieren die Mobilität der Zukunft beim digitalen MQ! Innovation Summit

    Audi lud auch in diesem Jahr unter dem Motto #neverstopquestioning internationale Experten zu einer digitalen Diskussion zur Zukunft der Mobilität ein. Die zentralen Fragen bleiben: Gibt es einen „Mobilitätsquotienten (MQ)“ analog einem IQ? Und wie kann dieser gemessen werden? Wie definieren wir zukünftig nachhaltige Mobilität? Wie können die Kundenbedürfnisse bestmöglich in die Produktentwicklung einfließen? Dies sind nur einige der Fragen, welche die 1500 Teilnehmer aus 70 Ländern sowie externe und interne Experten während der vergangenen zwei Tage in verschiedenen Formaten digital bearbeiteten.
  • 28.10.20
    Unternehmen

    Erster digitaler MQ! Innovation Summit 2020

    Auch in diesem Jahr lädt Audi internationale Pioniere, Vordenker und Experten zum MQ! Innovation Summit ein, um über die Mobilität der Zukunft zu diskutieren. Schwerpunkte sind unter anderem Nachhaltigkeit, Elektromobilität, Smart Cities aber auch Technik-Ethik. Neben zehn Keynote-Speeches können die Teilnehmer die Themen in vielfältigen Workshops bearbeiten.

Weitere Inhalte

Zurück zum Seitenanfang