Zum Seiteninhalt springen
  • Login
  • deen
Audi MediaCenter

Sport

Seit 36 Jahren steht Audi Sport für Erfolge der Vier Ringe im Motorsport. Doch Audi ist seit Jahrzehnten auch enger Partner und Förderer des regionalen, nationalen und internationalen Sports – vom internationalen Fußball und über die alpine und nordische Wintersportwelt und die Kieler Woche bis zur weltweit beliebtesten Turnierserie für Amateurgolfer.

Aktuelle Pressemitteilungen

  • 18.09.17
    Sport

    Titelerfolge für Audi-Kunden in Europa und Australien

    Gleich vier Titel verbuchten die Piloten von Audi mit ihren Kundenteams in Europa und in Australien.
  • 18.09.17
    Sport

    Audi vor spannendem DTM-Showdown

    Die DTM steht vor dem wohl spannendsten Showdown ihrer Geschichte. Nach der gemeinsamen Entscheidung von Audi, BMW und Mercedes-Benz, die Zusatzgewichte abzuschaffen, ist der Titelkampf völlig offen. An den beiden letzten Rennwochenenden können noch Piloten aller drei Hersteller die Meisterschaft für sich entscheiden. Das „Finale Furioso“ beginnt mit den zwei Rennen am 23. und 24. September auf dem Red Bull Ring im österreichischen Spielberg. Mitte Oktober finden die beiden letzten Rennen der Saison in Hockenheim statt.
  • 17.09.17
    Sport

    Ekström gewinnt nächsten Pokal mit Audi und EKS

    Mattias Ekström hat in der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft den nächsten Pokal gewonnen. Beim zehnten Saisonlauf in Riga fuhr der Schwede auf Rang zwei und musste sich nur seinem Landsmann Johan Kristoffersson geschlagen geben. Der Volkswagen-Pilot krönte sich in Lettland vorzeitig zum Weltmeister 2017 und tritt damit die Nachfolge von Ekström an, der aktuell auf Gesamtrang drei liegt. Kristofferssons Team PSRX Volkswagen Sweden sicherte sich zwei Läufe vor dem Saisonende auch den Teamtitel – EKS belegt in dieser Wertung Rang drei.
  • 12.09.17
    Sport

    Rallycross-WM: Audi und EKS wollen Riga rocken

    Die FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft 2017 biegt auf die Zielgerade. In Riga findet der zehnte von zwölf Läufen statt. Sowohl in der Fahrer- als auch in der Teamwertung kann bereits eine Entscheidung fallen. Weltmeister Mattias Ekström liegt auf Gesamtrang drei und peilt seinen vierten Saisonsieg an. Beim Rennen in der lettischen Hauptstadt treten Audi und EKS erneut mit vier Audi S1 EKS RX quattro an. Neben Ekström und den beiden anderen permanenten EKS-Fahrern Toomas Heikkinen und Reinis Nitišs geht erneut Audi-DTM-Pilot Nico Müller an den Start.
  • 11.09.17
    Sport

    Alessio Picariello ist Meister im Audi R8 LMS Cup

    Die GT3-Kundensportteams feierten Siege in Australien, Belgien, China und Italien und der Audi Sport TT Cup verabschiedet sich im Oktober mit einem Legenden-Rennen von seinen Fans.

Weitere Inhalte

Zurück zum Seitenanfang