Zum Seiteninhalt springen
Sport

Rallycross

World RX Media Day 2018

Audi setzt auch in der Saison 2018 auf Rallycross. Die Ingolstädter unterstützen weiterhin werkseitig das Projekt von Mattias Ekström. Unter dem neuen Namen EKS Audi Sport tritt das Team in der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft (World RX) mit zwei neu aufgebauten Audi S1 EKS RX quattro an.

Aktuelle Pressemitteilungen

  • 10.06.18
    Sport

    Starke Aufholjagd: Zweites WRX-Podium der Saison für EKS Audi Sport

    Erneuter Podiumsplatz für EKS Audi Sport in der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft (World RX). Beim fünften Saisonlauf in Norwegen jubelte Mattias Ekström im 580 PS starken Audi S1 EKS RX quattro über Platz zwei und sein erstes Podestergebnis der Saison. Nur zwei Wochen zuvor hatte bereits sein Teamkollege Andreas Bakkerud in Silverstone (Großbritannien) Platz zwei belegt. Bei seinem WM-Heimspiel in Norwegen erreichte der EKS-Neuzugang ebenfalls das Finale und wurde Sechster.
  • 05.06.18
    Sport

    Rallycross-Heimspiel für Audi-Pilot Bakkerud

    Fünf Rennen in nur acht Wochen: EKS Audi Sport absolviert bereits zum Auftakt der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft (World RX) ein wahres Mammutprogramm. Am Wochenende starten die Supercars in Hell in Norwegen.
  • 27.05.18
    Sport

    Riesenjubel in Silverstone: erstes Podium für Audi-Pilot Andreas Bakkerud

    Riesenjubel in Silverstone (Großbritannien): Bei seinem vierten Einsatz für EKS Audi Sport in der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft (World RX) gelang Andreas Bakkerud mit Platz zwei erstmals der Sprung auf das Siegerpodest. Mattias Ekström komplettierte den starken Auftritt der 580 PS starken Audi S1 EKS RX quattro mit Rang vier.
  • 22.05.18
    Sport

    Rallycross: Motorsport-Festival mit EKS Audi Sport in Silverstone

    Premiere für EKS Audi Sport: Silverstone in England ist am Wochenende (25.–27. Mai) erstmals Schauplatz eines Laufs der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft (World RX). Auf die beiden Audi-Piloten Andreas Bakkerud und Mattias Ekström wartet dort die schwierigste Sprungkuppe des Jahres.
  • 13.05.18
    Sport

    Rallycross: Gemischte Gefühle bei EKS Audi Sport in Belgien

    EKS Audi Sport erlebte beim dritten Lauf der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft (World RX) in Belgien turbulente Rennen mit Höhen und Tiefen. Mattias Ekström, der auf dem anspruchsvollen Circuit Jules Tacheny mit dem 580 PS starken Audi S1 EKS RX quattro die Zwischenwertung nach dem Qualifying angeführt hatte, verfehlte mit Platz vier im Finale knapp das Podium. Teamkollege Andreas Bakkerud erreichte mit seiner kämpferischen Leistung ebenfalls die Endrunde und wurde Sechster.
  • 08.05.18
    Sport

    Mutprobe für Audi-Piloten bei Rallycross in Belgien

    Enge Kurven, Reifenstapel als Streckenbegrenzung und ein spektakulärer Sprung ins Tal: Der Circuit Jules Tacheny im belgischen Mettet rund 80 Kilometer südöstlich von Brüssel ist am Wochenende (12./13. Mai) Schauplatz des dritten Laufs der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft (World RX) – und eine Mutprobe für die Fahrer.
  • 29.04.18
    Sport

    Rallycross: Berg-und-Tal-Fahrt für EKS Audi Sport

    Sonne, Regen und am Ende sogar Schnee: total verrücktes April-Wetter beim zweiten Lauf der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft (World RX) und eine Berg-und-Tal-Fahrt für EKS Audi Sport. Nach Platz eins und drei in der Qualifikation hatten sich die beiden Audi-Piloten Andreas Bakkerud und Mattias Ekström in Portugal mehr erwartet als die Positionen vier und sieben.
  • 24.04.18
    Sport

    Rallycross: EKS Audi Sport in den Bergen Portugals

    Es ist eine der schwierigsten Rennstrecken der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft (World RX): An diesem Wochenende (28./29. April) wartet der Kurs in den Bergen von Montalegre (Portugal) auf das Team von EKS Audi Sport und den Audi S1 EKS RX quattro.
  • 15.04.18
    Sport

    ​Rallycross: Podium für EKS Audi Sport beim Saisonauftakt

    Andreas Bakkerud hat bei seinem ersten Einsatz für EKS Audi Sport in der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft auf Anhieb ein Podiumsresultat erzielt. Beim turbulenten Saisonauftakt in Barcelona (Spanien) belegte der Norweger den dritten Platz. Teamkollege Mattias Ekström wurde nach einer Sportstrafe als Sechster gewertet.
  • 10.04.18
    Sport

    Rallycross: EKS Audi Sport startet unter der Sonne Spaniens

    Stunde der Wahrheit für Audi-Werksfahrer Mattias Ekström und sein Team in Spanien: Am 14. und 15. April beginnt die fünfte Saison der Rallycross-WM auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya. Und der neue Audi S1 EKS RX quattro hat seinen ersten Renneinsatz. Zum Saisonauftakt der World RX muss sich das Team EKS Audi Sport gegen die Teams von Volkswagen, Peugeot und Co. behaupten. Für den Norweger Andreas Bakkerud ist es das erste Rennen als Audi-Pilot.
  • 03.04.18
    Sport

    World RX: Audi Sport verleiht EKS Flügel

    Ab 2020 sollen Elektroautos in der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft (World RX) an den Start gehen. Audi prüft derzeit ein mögliches Engagement. Auch die aktuellen Supercars, die 2018 und 2019 zum Einsatz kommen, sind technisch noch nicht ausgereizt. Bestes Beispiel ist der neue Audi S1 EKS RX quattro, der seinem Vorgänger in fast allen Bereichen überlegen ist.
  • 26.03.18
    Sport

    EKS Audi Sport startet mit neuem Paket in die Saison der Rallycross-WM 2018

    Beim offiziellen Test- und Medientag der Rallycross-WM in Silverstone (Großbritannien) präsentiert EKS Audi Sport an diesem Montag den Audi S1 EKS RX quattro der zweiten Generation. Mit ihm gehen Mattias Ekström und sein neuer Teamkollege Andreas Bakkerud in der Saison 2018 an den Start.
  • 31.01.18
    Sport

    EKS Audi Sport greift mit Bakkerud und Ekström in Rallycross-WM an

    Audi setzt auch in der Saison 2018 auf Rallycross. Die Ingolstädter unterstützen weiterhin werkseitig das Projekt von Mattias Ekström. Unter dem neuen Namen EKS Audi Sport tritt das Team in der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft (World RX) mit zwei neu aufgebauten Audi S1 EKS RX quattro an. Neben Teamchef und Fahrer Ekström geht im zweiten Auto mit Andreas Bakkerud einer der erfolgreichsten Rallycross-Piloten an den Start.
  • 29.01.18
    Sport

    Audi-Pilot Mattias Ekström beendet DTM-Karriere

    Es ist das Ende einer Ära: Nach 17 Jahren, 195 Rennen, 23 Siegen und zwei Meistertiteln beendet Werksfahrer Mattias Ekström seine DTM-Karriere. Damit verlässt der bislang erfolgreichste DTM-Pilot von Audi die Rennserie. Ekström konzentriert sich 2018 auf das werksunterstützte Engagement seines Teams EKS in der Rallycross-Weltmeisterschaft. Neu in der DTM-Fahrermannschaft von Audi ist der Niederländer Robin Frijns.
  • 22.01.18
    Sport

    Pressekonferenz mit Audi-Pilot Mattias Ekström

    Beendet er seine einzigartige Karriere? Fährt er weiter zweigleisig in der DTM und in der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft oder konzentriert er sich in der Saison 2018 auf eine der beiden Rennserien? In den vergangenen Monaten wurde viel über die sportliche Zukunft von Audi-Werksfahrer Mattias Ekström spekuliert. Nun ist die Entscheidung gefallen.
  • 12.11.17
    Sport

    Rallycross-WM: Ekström Vizeweltmeister

    Mattias Ekström hat sich in der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft den Vizeweltmeistertitel gesichert. Beim Saisonfinale in Kapstadt fuhr der Schwede auf Rang drei und verdrängte damit in der Gesamtwertung Petter Solberg vom zweiten Platz, obwohl er aufgrund einer Terminüberschneidung mit der DTM einen Lauf weniger fuhr als der Norweger. Der bereits als Weltmeister feststehende Johan Kristoffersson gewann das Rennen in Südafrika. In der Teamwertung wurde EKS Dritter.
  • 07.11.17
    Sport

    Rallycross-WM-Finale: Audi und EKS kämpfen in Südafrika um zwei Vizetitel

    Das Saisonfinale der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft 2017 findet an diesem Wochenende in Kapstadt statt. Dabei haben Mattias Ekström, Toomas Heikkinen und Reinis Nitišs am 11. und 12. November große Ziele: Sie wollen den fünften Saisonsieg einfahren und den Vizemeistertitel in der Teamwertung holen. Ekström selbst will Vizemeister auch in der Fahrerwertung werden.
  • 01.10.17
    Sport

    Eins, zwei, drei, quattro! Vierter Saisonsieg in der Rallycross-WM für Audi-Pilot Ekström

    Mattias Ekström hat sich in der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft den vierten Saisonsieg gesichert. Auf dem Estering gewann der Schwede vor seinem Landsmann Timmy Hansen und seinem EKS-Teamkollegen Toomas Heikkinen. Vor dem Saisonfinale in Südafrika liegt Ekström in der Fahrerwertung auf Rang drei, verkürzte den Abstand auf den Gesamtzweiten Petter Solberg aber auf einen Zähler. In der Teamwertung liegt EKS ebenfalls weiter auf dem dritten Platz.
  • 26.09.17
    Sport

    Audi und EKS mit starker Ausgangsposition am Estering

    Die FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft 2017 gastiert zum zweiten Mal in diesem Jahr in Deutschland. Nach dem Lauf in Hockenheim im Mai findet an diesem Wochenende auf dem Estering in Buxtehude der vorletzte Saisonlauf statt. Zusammen mit seinen Kollegen vom Team EKS, Toomas Heikkinen und Reinis Nitišs, kämpft Mattias Ekström um den vierten Saisonsieg. In der Fahrermeisterschaft liegt der Schwede derzeit auf Gesamtrang drei.
  • 17.09.17
    Sport

    Ekström gewinnt nächsten Pokal mit Audi und EKS

    Mattias Ekström hat in der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft den nächsten Pokal gewonnen. Beim zehnten Saisonlauf in Riga fuhr der Schwede auf Rang zwei und musste sich nur seinem Landsmann Johan Kristoffersson geschlagen geben. Der Volkswagen-Pilot krönte sich in Lettland vorzeitig zum Weltmeister 2017 und tritt damit die Nachfolge von Ekström an, der aktuell auf Gesamtrang drei liegt. Kristofferssons Team PSRX Volkswagen Sweden sicherte sich zwei Läufe vor dem Saisonende auch den Teamtitel – EKS belegt in dieser Wertung Rang drei.
  • 12.09.17
    Sport

    Rallycross-WM: Audi und EKS wollen Riga rocken

    Die FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft 2017 biegt auf die Zielgerade. In Riga findet der zehnte von zwölf Läufen statt. Sowohl in der Fahrer- als auch in der Teamwertung kann bereits eine Entscheidung fallen. Weltmeister Mattias Ekström liegt auf Gesamtrang drei und peilt seinen vierten Saisonsieg an. Beim Rennen in der lettischen Hauptstadt treten Audi und EKS erneut mit vier Audi S1 EKS RX quattro an. Neben Ekström und den beiden anderen permanenten EKS-Fahrern Toomas Heikkinen und Reinis Nitišs geht erneut Audi-DTM-Pilot Nico Müller an den Start.
  • 03.09.17
    Sport

    Audi-Pilot Ekström nach Regenschlacht auf Podium

    Mattias Ekström ist in der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft zurück in der Erfolgsspur. Beim neunten Lauf in Lohéac fuhr der amtierende Weltmeister auf Rang drei – das erste Podestergebnis seit seinem Sieg in Hockenheim im vergangenen Mai. Vor 75.000 Zuschauern musste sich der Schwede im Finale seinem Landsmann Johan Kristoffersson und dem französischen Lokalmatador Sébastien Loeb geschlagen geben. In der Gesamtwertung liegt Ekström hinter Kristoffersson und dessen Teamkollege Petter Solberg auf Rang drei – ebenso wie EKS in der Teamwertung.
  • 29.08.17
    Sport

    Premiere: Vier Audi S1 EKS RX quattro in Rallycross-WM

    Die FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft ist zurück in Europa. Nach dem spektakulären Rennen in Kanada steht an diesem Wochenende der neunte von zwölf Saisonläufen an. Rund 80.000 Fans kommen nach Lohéac – kein Event in der Rallycross-WM lockt mehr Zuschauer an und das bedeutet Ausnahmezustand im bretonischen 700-Einwohner-Dorf. Für EKS ist es eine Premiere: Zum ersten Mal setzt das Team vier Audi S1 EKS RX quattro ein und baut dabei auf zwei erfahrene DTM-Piloten.
  • 06.08.17
    Sport

    Kein Happy End für Audi und EKS in Kanada

    Toomas Heikkinen hat beim achten Lauf der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft in Trois-Rivières seine Serie fortgesetzt und zum vierten Mal in Folge das Finale in Kanada erreicht – Rekord! Die Hoffnungen auf einen Podestplatz machte jedoch ein schleichender Plattfuß zunichte. Am Ende wurde der Finne Fünfter. Mattias Ekström musste im Halbfinale mit Kupplungsproblemen aufgeben. In der Gesamtwertung liegt der amtierende Weltmeister weiter auf Rang drei – ebenso wie EKS in der Teamwertung.
  • 01.08.17
    Sport

    Rallycross-WM: Audi-Pilot Ekström ist zurück

    Nach sechs Wochen Sommerpause röhren am Wochenende in der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft wieder die Motoren. Der achte von insgesamt zwölf Läufen geht von vom 4. bis 6. August im kanadischen Trois-Rivières über die Bühne – und Weltmeister Mattias Ekström kehrt ans Steuer seines Audi S1 EKS RX quattro zurück. Sein Heimspiel in Schweden hatte der Audi-Werksfahrer aufgrund von Rennen in der DTM verpasst.
  • 02.07.17
    Sport

    Bruchlandung für Audi und EKS in Schweden

    Ein Wochenende zum Vergessen haben Audi und EKS beim siebten Lauf der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft 2017 in Höljes erlebt. Ausgerechnet beim EKS-Heimspiel in Schweden verpassten alle drei Fahrer das Halbfinale. Rallycross-Weltmeister Mattias Ekström, der an diesem Wochenende in der DTM auf dem Norisring im Einsatz war, liegt in der Gesamtwertung bei noch fünf ausstehenden Rennen auf Rang drei.
  • 27.06.17
    Sport

    Rallycross: Audi und EKS ohne Ekström in Höljes

    In Höljes findet am Wochenende der siebte Lauf der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft statt. Das Event in der schwedischen Provinz Värmland ist Heimspiel für EKS und große Motorsport-Party zugleich. Zum „Magic Weekend“ vom 30. Juni bis 2. Juli erwarten die Veranstalter rund 45.000 Zuschauer. Fehlen wird einer der Hauptakteure: Mattias Ekström. Der schwedische Audi-Werksfahrer verzichtet zugunsten des DTM-Laufs auf dem Norisring auf sein Heimspiel. Für ihn geht Landsmann P-G Andersson an den Start.
  • 23.06.17
    Sport

    Audi-Pilot Ekström startet bei DTM auf Norisring

    Gute Nachricht für alle DTM-Fans: Mattias Ekström geht mit seinem Red Bull Audi RS 5 DTM beim DTM-Saisonhöhepunkt auf dem Norisring am ersten Wochenende im Juli an den Start. Den Rallycross-WM-Lauf in Höljes (Schweden) lässt Ekström aus.
  • 11.06.17
    Sport

    Audi und EKS: Punkte statt Podium

    Beim sechsten Lauf der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft 2017 in Hell ist Mattias Ekström auf Rang vier gefahren. In seinem zehnten WM-Finale in Serie verpasste der amtierende Rallycross-Weltmeister einen weiteren Podestplatz um 0,4 Sekunden. In der Gesamtwertung liegt der Schwede hinter seinem Landsmann Johan Kristoffersson weiter auf Rang zwei. In der Teamwertung ist EKS bei Saisonhalbzeit Dritter.
  • 06.06.17
    Sport

    Audi und Rallycross-Team EKS: Saisonhalbzeit im hohen Norden

    Im norwegischen Hell findet am Wochenende der sechste Lauf der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft statt. Auf der Berg-und-Tal-Bahn in der Nähe von Trondheim kämpfen vom 9. bis 11. Juni in der Supercar-Klasse 22 Piloten um den Sieg. Rallycross-Weltmeister Mattias Ekström liegt in der Fahrerwertung nach fünf von zwölf Läufen auf Rang zwei. EKS belegt in der Teamwertung Rang drei.
  • 28.05.17
    Sport

    Audi und Ekström vom Gejagten zum Jäger

    Beim fünften Lauf der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft 2017 fuhr Mattias Ekström auf Rang fünf. An der Geburtsstätte des Rallycross in Lydden Hill verpasste der amtierende Weltmeister einen Podestplatz und musste die Führung in der Gesamtwertung an Volkswagen-Pilot Johan Kristoffersson abgeben. In der Teamwertung belegt EKS Rang drei.
  • 24.05.17
    Sport

    Audi-Pilot Ekström: „Die DTM macht wieder Spaß“

    Mit einer ungewöhnlichen Strategie ist Mattias Ekström am vergangenen Wochenende auf dem Lausitzring das erste Podiumsergebnis in der DTM 2017 gelungen. Die Rallycross-WM führt der Audi-Pilot vor dem fünften Lauf in Lydden Hill (GB) am kommenden Wochenende an. Zeit für eine erste Zwischenbilanz.
  • 23.05.17
    Sport

    Abschied von der Geburtsstätte des Rallycross: Audi und Ekström sagen „Goodbye, Lydden Hill“

    Der fünfte Lauf der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft in Lydden Hill ist zugleich ein Abschied: Am Wochenende vom 27. bis 28. Mai startet das Fahrerfeld zum vorerst letzten Mal auf dem Kurs im Südosten Englands. Lydden Hill gilt als Geburtsstätte des Rallycross. 1967 fanden dort die ersten Rennen dieser Motorsportserie statt. Die Strecke liegt dem Audi S1 RX quattro sehr gut, und Mattias Ekström will mit seinem Team EKS zum Abschied einen Sieg einfahren.
  • 14.05.17
    Sport

    Audi-Pilot Ekström weiter Gesamtführender

    Mattias Ekström und sein Team EKS haben beim vierten Lauf der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft 2017 einen kleinen Rückschlag erlitten. Im belgischen Mettet fuhr der amtierende Weltmeister in einem rein skandinavischen Finale auf Rang vier, musste aber erstmals in dieser Saison der Konkurrenz auf dem Podium den Vortritt lassen. Die Führung in der Fahrerwertung konnte er dennoch behaupten.
  • 09.05.17
    Sport

    Audi-Pilot Ekström peilt in Belgien Rekord an

    Für Audi und EKS gibt es in der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft momentan keine Zeit zum Luftholen. Nur eine Woche nach dem Gastspiel im Rahmen des DTM-Saisonauftakts auf dem Hockenheimring macht der WM-Tross von 12. bis 14. Mai in Mettet Halt. Mattias Ekström reist als Gesamtführender nach Belgien.
  • 07.05.17
    Sport

    Hattrick! Audi und Ekström rocken Hockenheim

    Mattias Ekström und sein Team EKS bleiben in der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft 2017 das Maß der Dinge. Auch beim dritten Saisonlauf auf dem Hockenheimring war der amtierende Weltmeister nicht zu schlagen. Bei schwierigen Witterungsverhältnissen setzte sich der Schwede kurz vor dem DTM-Qualifying für Rennen zwei in einem mitreißenden Finale gegen seine Landsmänner Johan Kristoffersson und Timmy Hansen durch. In der Fahrerwertung baute Ekström seine Führung aus. In der Teamwertung liegt der Weltmeister EKS hinter dem Team PSRX Volkswagen Sweden weiter auf Rang zwei.
  • 02.05.17
    Sport

    Doppelter Einsatz für Ekström in Hockenheim

    Die FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft ist am Wochenende 5. bis 7. Mai auf dem Hockenheimring zu Gast. Für Mattias Ekström ist der dritte Saisonlauf etwas ganz Besonderes: Wie im Vorjahr geht der amtierende Rallycross-Weltmeister nicht nur in seinem Audi S1 EKS RX quattro an den Start, sondern bestreitet im Audi RS 5 DTM auch beide Rennen beim Saisonauftakt der DTM.
  • 23.04.17
    Sport

    Weltmeister Ekström siegt auch in Portugal

    Für Mattias Ekström und sein Team EKS läuft in der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft 2017 weiterhin alles nach Plan. Beim zweiten Lauf in Montalegre setzte sich der amtierende Weltmeister in einem packenden Finale gegen den neunmaligen Rallye-Weltmeister Sébastien Loeb durch. Mit dem zweiten Sieg in dieser Saison baute der Schwede seine Führung in der Fahrerwertung weiter aus. In der Teamwertung liegt der Weltmeister EKS hinter dem Team PSRX Volkswagen Sweden auf Rang zwei.
  • 18.04.17
    Sport

    Audi und EKS starten als Tabellenführer in Portugal

    Die FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft geht am kommenden Wochenende (22. und 23. April) im portugiesischen Montalegre in die zweite Runde. Lediglich 1.800 Einwohner zählt der Ort nahe der spanischen Grenze, dennoch strömten die motorsportbegeisterten Fans in den vergangenen Jahren in Scharen an die Rennstrecke.
  • 02.04.17
    Sport

    Traumstart für Rallycross-Weltmeister Ekström

    Die FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft 2017 hätte aus Sicht von Audi und EKS nicht besser starten können. Beim Saisonauftakt auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya triumphierte Mattias Ekström. Der amtierende Weltmeister verwies im Finale Timo Scheider (D) und Andreas Bakkerud (N) auf die Plätze zwei und drei. Mit dem Sieg geht Ekström in der Fahrerwertung gleich wieder in Führung. In der Teamwertung liegt der Teamweltmeister EKS punktgleich mit dem Team PSRX Volkswagen Sweden an der Spitze.
  • 28.03.17
    Sport

    Startschuss für Audi und EKS in der Rallycross-WM

    Die FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft startet in ihre vierte Saison. Zwölf Events auf drei Kontinenten stehen in diesem Jahr auf dem Programm. Den Auftakt macht am 1. und 2. April das Rennen in Barcelona – eine Premiere in mehrfacher Hinsicht: Es ist das erste Rennen, bei dem Audi das Team EKS werkseitig unterstützt. Der amtierende Weltmeister setzt zum ersten Mal drei Audi S1 EKS RX quattro ein. Und zum ersten Mal ist Barcelona Schauplatz des Saisonauftakts.
  • 21.03.17
    Sport

    Weltmeister Ekström greift mit Audi wieder an

    Mattias Ekström geht 2017 erneut in einer Doppelfunktion an den Start: Nach beachtlichen Jahren in der DTM und zwei Titeln mit Audi will sich der Schwede nun auch im neuen, mehr als 500 PS starken Audi RS 5 DTM an die Spitze setzen. Und als amtierender Rallycross-Weltmeister hat er auch in dieser aufstrebenden Rennserie nur ein Ziel: den Titel in diesem Jahr erneut zu gewinnen. Los geht es am 1. und 2. April mit dem Saisonauftakt auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya unweit der spanischen Metropole. Dabei erfährt Ekström ab diesem Jahr auch Unterstützung von der Audi-Motorsportabteilung.
  • 18.01.17
    Sport

    Audi Sport steigt in die Rallycross-WM ein

    Die AUDI AG wird ab der Saison 2017 das Rallycross-Projekt EKS von Mattias Ekström werkseitig unterstützen. Damit tritt Audi Sport neben den Engagements in Formel E und DTM zukünftig auch in der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft (World RX) an.
  • 27.11.16
    Sport

    Mattias Ekström und EKS gewinnen Teamtitel in der Rallycross-Weltmeisterschaft

    Mattias Ekström und sein privates Rallycross-Team EKS sind Teamweltmeister in der FIA-Rallycross-WM. Nachdem der Schwede beim vorletzten Lauf der Saison vorzeitig den Fahrertitel gewonnen hatte, triumphierte EKS beim Saisonfinale im argentinischen Rosario.
  • 16.10.16
    Sport

    Mattias Ekström ist Rallycross-Weltmeister

    Mattias Ekström hat sich mit einem fünften Platz auf dem Estering vorzeitig den Titel in der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft gesichert. Der Schwede hatte für den vorletzten WM-Lauf der Saison 2016 auf das DTM-Finale in Hockenheim verzichtet und damit zum ersten Mal in seiner 16-jährigen DTM-Karriere ein Rennen verpasst.

Kurzmeldungen

Weitere Inhalte

Zurück zum Seitenanfang