Zum Seiteninhalt springen
06.02.19
Ingolstadt
Unternehmen

Zukunftslösungen für Ressourcenmanagement:
Audi-Umweltstiftung prämiert Nachwuchsforscher

Zukunftslösungen für Ressourcenmanagement: Audi-Umweltstiftung prämiert Nachwuchsforscher
Rüdiger Recknagel, Geschäftsführer der Audi Stiftung für Umwelt GmbH, (rechts) und Michael Suda, TUM-Studiendekan für Forstwissenschaft und Ressourcenmanagement, (links) gratulieren den beiden Gewinnern Julia Möbius und Sebastian Heinz.
  • Zwei Masterarbeiten im Studiengang „Nachhaltiges Ressourcenmanagement“ mit SRM-Award ausgezeichnet
  • Rüdiger Recknagel, Geschäftsführer der Audi-Umweltstiftung: „Ermutigen mit diesem Preis junge Tüftler, sich für Umweltschutz einzusetzen“

Die Audi Stiftung für Umwelt hat zwei Masterabsolventen der Technischen Universität München mit dem „Sustainable Resource Management“-Award (SRM) ausgezeichnet. Bereits zum achten Mal ehrte die Audi-Umweltstiftung auf diese Weise herausragende Masterarbeiten im Studiengang „Nachhaltiges Ressourcenmanagement“. Die Auszeichnung ging in diesem Jahr an Julia Möbius und Sebastian Heinz. Die Preisträger erhielten jeweils ein Preisgeld in Höhe von 1.500 Euro.

Zurück zum Seitenanfang