Zum Seiteninhalt springen

07.02.17
Ingolstadt
Unternehmen
Wertvoller Beitrag zu Ressourcenmanagement: Audi Umweltstiftung ehrt junge Wissenschaftler

Wertvoller Beitrag zu Ressourcenmanagement: Audi Umweltstiftung ehrt junge Wissenschaftler
Im Bild (v.l.n.r.): Dr. Rüdiger Recknagel, Audi Umweltstiftung, die beiden Preisträgerinnen Anne-Katrin Kleih und Veda Sara Sayakoummane sowie Prof. Volker Sieber, Technische Universität München.
  • SRM‑Award zeichnet die besten Abschlussarbeiten zum Umweltschutz mit nationalem und internationalem Schwerpunkt aus
  • Geschäftsführer Audi‑Umweltstiftung Dr. Rüdiger Recknagel: „Nachhaltige Ressourceneffizienz besitzt zunehmende Bedeutung für industrielle Produktion“

Die Audi Umweltstiftung hat zwei junge Wissenschaftlerinnen mit dem „Sustainable Resource Management Award“ (SRM) geehrt. Mittlerweile zum sechsten Mal prämiert die Stiftung die besten Arbeiten des Master Studiengangs für nachhaltiges Ressourcenmanagement an der Technischen Universität München (TUM) mit dieser Auszeichnung. Die Preisträgerinnen befassten sich mit dem CO2 Fußabdruck als eine wichtige Größe für Klimaschutzmaßnahmen in der deutschen Baumaschinenindustrie, und mit Strategien zur nachhaltigeren Wasserkraftnutzung. Anne Katrin Kleih und Veda Sara Sayakoummane erhalten für ihre Leistungen ein Preisgeld in Höhe von 1.500 Euro.

Zurück zum Seitenanfang