Zum Seiteninhalt springen
  • Login
  • deen
10.09.15
Ingolstadt/Neckarsulm/Brüssel/Győr
Audi MediaCenter

Soforthilfe für Flüchtlinge: AUDI AG stellt € 1 Mio. bereit

Soforthilfe für Flüchtlinge: AUDI AG stellt € 1 Mio. bereit
  • Unternehmensstandorte im Fokus der finanziellen Unterstützung
  • Audi Chef Rupert Stadler: „Wollen schnell und unbürokratisch helfen“
  • Pläne für langfristige berufliche Integration

Audi packt spontan mit an und hilft: Der Automobilhersteller stellt kurzfristig € 1 Mio. für Flüchtlingsprojekte zur Verfügung. Damit fördert das Unternehmen Hilfsinitiativen an den Produktionsstandorten in Ingolstadt, Neckarsulm, Brüssel und Győr.

Zurück zum Seitenanfang