Zum Seiteninhalt springen
  • Login
  • deen
02.05.17
Ingolstadt
Unternehmen

Neues Rating bei Audi: Nachhaltigkeit entscheidet bei Lieferanten-Vergaben

Neues Rating bei Audi: Nachhaltigkeit entscheidet bei Lieferanten-Vergaben
Bild: Produktion Audi Q2 am Audi-Standort Ingolstadt: Montage Frontend
  • Audi prüft Lieferanten vor Auftragsvergabe auf nachhaltiges Handeln
  • Beschaffungsvorstand Dr. Bernd Martens: „Nachhaltigkeit im Vergabeprozess ebenso wichtig wie Kosten, Qualität und Technologie“
  • Start des Ratings bei Teile-Lieferanten für den Audi e-tron* und den neuen Audi A3

Die AUDI AG hat im April ein Nachhaltigkeits-Rating für Lieferanten eingeführt. Ziel ist es, künftig nur Unternehmen mit einem positiven Rating zu beauftragen. Damit engagiert sich Audi noch stärker für eine nachhaltige Wertschöpfungskette. Das Rating basiert auf einem Vor Ort-Check am Produktionsstandort des Lieferanten sowie einer Selbstauskunft. Der Premiumhersteller startet das Rating bei der Lieferantenauswahl für den neuen Elektro SUV Audi e-tron* sowie den Nachfolger des Audi A3.

Zurück zum Seitenanfang