Zum Seiteninhalt springen
23.09.21
San José Chiapa, Puebla
Unternehmen

Nachhaltigkeit, Top-Arbeitgeber und Premiumqualität:
Vorstände der AUDI AG besuchen das Werk in San José Chiapa

Nachhaltigkeit, Top-Arbeitgeber und Premiumqualität: Vorstände der AUDI AG besuchen das Werk in San José Chiapa
Die Audi-Vorstände Peter Kössler (Produktion und Logistik), Sabine Maaßen (Personal und Organisation) und Dirk Große-Loheide (Beschaffung und IT) zu Besuch im mexikanischen Audi-Werk in San José Chiapa.
  • Peter Kössler, Vorstand für Produktion und Logistik bei der AUDI AG: „Das Werk in San José Chiapa ist ein wichtiger Teil des Audi Produktionsverbunds. Dank seiner abwasserfreien Produktion, nachhaltigen Wassernutzung und dem kontinuierlichen Streben nach einer CO2-neutralen Produktion hat Audi México eine wichtige Vorbildfunktion.“
  • Dirk Große-Loheide, Vorstand für Beschaffung und IT bei der AUDI AG: „Audi México verfügt über sämtliche Technologien, um Autos nach dem Qualitätssiegel ‚Made by Audi‘ zu produzieren. Eine besondere Bedeutung kommt dabei seinen jungen Talenten zu, da sie für eine kontinuierliche Weiterentwicklung der Prozesse entscheidend sind.“
  • Dr. Sabine Maaßen, Vorständin für Personal und Organisation: „Die von dem Audi Werk in San José Chiapa vorangetriebenen Initiativen machen deutlich, dass wir nicht nur ein Top-Arbeitgeber in Bezug auf das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter_innen sein wollen, sondern dass uns auch die Entwicklung der Region am Herzen liegt, in der sich das Werk befindet.“
  • Tarek Mashhour, Vorsitzender der Geschäftsführung von Audi México: „Für uns ist es von großer Bedeutung, die Vorstände der AUDI AG hier begrüßen zu dürfen. Dadurch wird das Vertrauen gestärkt, das der Audi Konzern in Mexiko setzt.“

Audi México hat drei Mitglieder des Vorstands der AUDI AG empfangen. Den Anlass für ihre Reise nach San José Chiapa gab ein persönliches Treffen mit den Mitarbeiter_innen vor Ort, die den reibungslosen Betrieb des Werks sicherstellen. Audi México leistet einen wertvollen Beitrag zum Produktionsverbund des Audi Konzerns: Dem Standort kommt eine besondere Vorbildfunktion bei der Einführung neuer Maßnahmen zur Ressourceneffizienz sowie weiterentwickelter Fertigungsprozesse zu. Die Vorstände nutzten ihren Besuch für eine Besichtigung des Werks, das den Audi Q5 für den Weltmarkt mit Ausnahme von China produziert.

Zurück zum Seitenanfang