Zum Seiteninhalt springen

12.03.19
Ingolstadt/Győr
Unternehmen
Klimaneutrale Energie für Audi Hungaria: Photovoltaik-Anlage auf 160.000 Quadratmetern

Klimaneutrale Energie für Audi Hungaria
  • Gemeinschaftsprojekt von Audi und E.ON in Ungarn: Größte Photovoltaik-Dachanlage bei Audi Hungaria
  • Gewinn von jährlich rund 9,5 Gigawatt-Stunden erneuerbarer Energie ab 2020
  • Produktionsvorstand Kössler: „Wollen bis 2030 alle Produktionsstandorte klimaneutral betreiben“

Auf den Dächern der beiden Logistikzentren des ungarischen Standorts in Győr errichtet Audi gemeinsam mit E.ON einen Sonnenenergiepark auf rund 160.000 Quadratmetern. Damit entsteht die größte europäische Photovoltaik-Anlage, die auf einem Gebäude angebracht ist, auf dem Werkgelände von Audi Hungaria. Sie verfügt über eine Spitzenleistung von 12 Megawatt. Die Bauarbeiten starten im August 2019, ab Anfang nächsten Jahres beginnt damit die Erzeugung erneuerbarer Energie.

Zurück zum Seitenanfang