Zum Seiteninhalt springen
29.07.14
Ingolstadt
Unternehmen

Integration lohnt sich: Audi-Studie mit Universität St.Gallen

Integration lohnt sich:  Audi-Studie mit Universität St.Gallen
  • Studie zur Integration gesundheitlich beeinträchtigter Mitarbeiter
  • Wegweisende Ergebnisse aus Kooperation mit Universität St.Gallen
  • Personalvorstand Thomas Sigi: „Wollen auf hohe Motivation und Know-how unserer Mitarbeiter mit gesundheitlichen Einschränkungen nicht verzichten“

Die Integration von Mitarbeitern mit gesundheitlichen Einschränkungen lohnt sich – sowohl in sozialer als auch in wirtschaftlicher Hinsicht. Das belegt ein europaweit einzigartiges Forschungsprojekt der AUDI AG und der Universität St.Gallen. Die Kooperationspartner untersuchten, welche Führungs- und Teamstrukturen die optimale Integration ermöglichen und wie das Unternehmen davon profitiert. Auf Grundlage der Forschungsergebnisse wird Audi sein Integrationsmanagement nun weiterentwickeln.

Zurück zum Seitenanfang