Zum Seiteninhalt springen
  • Login
  • deen
12.06.15
Ingolstadt/Le Mans
Modelle

Innovative Technologien in der neuen Audi R8-Modellfamilie

Cockpitansicht Audi R8 und Audi R18 e-tron quattro
Cockpitansicht Audi R18 e-tron quattro und Audi R8
  • Bedienkonzept des neuen Audi R8* sehr nah am Rennwagen
  • Prof. Dr. Ulrich Hackenberg: „Motorsport ist seit vielen Jahrzehnten Bestandteil unserer Audi-DNA“
  • Neuer Audi R8 e-tron: Reichweite von bis zu 450 Kilometern

Bei Audi sind sich Motorsport und Serie in vielen Technikfeldern sehr nah – so auch bei Bedienung und Anzeige. Das beste Beispiel: der Sportprototyp Audi R18 e-tron quattro, der an diesem Wochenende beim 24-Stunden-Rennen in Le Mans an den Start geht, und der neue Seriensportwagen Audi R8. Sie weisen bei Lenkrädern und digitalen Displays große Gemeinsamkeiten auf. Der Hochleistungssportwagen, der im Spätsommer in den Verkauf geht, bildet mit dem GT-Rennwagen Audi R8 LMS und dem batterieelektrisch angetriebenen Audi R8 e-tron eine sportliche Modellfamilie. Der Audi R8 ist in seiner jüngsten Evolutionsstufe noch stärker, noch schneller und noch ausdauernder.

Verbrauchsangaben:
Audi R8

Verbrauchsangaben Audi R8:
Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 12,3 - 11,4;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 287 - 272

Audi R8 e-tron

Audi R8 e-tron:
Das Fahrzeug wird noch nicht zum Kauf angeboten. Es besitzt noch keine Gesamtbetriebserlaubnis und unterliegt daher nicht der Richtlinie 1999/94/EG.

Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen sowie Effizienzklassen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Reifen-/Rädersatz.

Zurück zum Seitenanfang