Zum Seiteninhalt springen
  • Login
  • deen
18.04.16
Ingolstadt
Unternehmen

Engagement für Darmkrebsvorsorge: Audi erhält Felix-Burda-Award

Mit dem Vorsorgekonzept „Krebs aktiv begegnen“ hat die AUDI AG den diesjährigen Felix Burda Award gewonnen.
Die Audi-Betriebsärzte Dr. Eva-Maria Dienstdorf und Dr. Matthias Finell (r.) nahmen den Preis am Sonntagabend in München entgegen. Die Laudatio auf Audi hielt Dr. Stefan Webendörfer, Vizepräsident Gesundheitsförderung der BASF SE. Copyright: Felix Burda Stiftung
  • Erster Platz in der Kategorie „Betriebliche Prävention“
  • Vorsorgekonzept „Krebs aktiv begegnen“ sensibilisiert Audianer
  • Dr. Joachim Stork, Leiter Audi-Gesundheitswesen: „Wollen Gesundheit unserer Mitarbeiter erhalten und fördern“

Gelungene Annäherung an ein sensibles Thema: Mit dem Vorsorgekonzept „Krebs aktiv begegnen“ hat die AUDI AG den diesjährigen Felix Burda Award gewonnen. Vertreter des Audi Gesundheitswesens nahmen die Auszeichnung in der Kategorie „Betriebliche Prävention“ am Sonntagabend bei einer von Thomas Hermanns moderierten Gala in München entgegen.

Zurück zum Seitenanfang