Zum Seiteninhalt springen
17.06.14
San José Chiapa/Ingolstadt
Unternehmen

Ein Jahr Audi México: Glänzende Bilanz

Ein Jahr Audi México: Glänzende Bilanz
Ein Jahr Audi México – Mattias Rust, Geschäftsführer Personal Audi México schneidet den Geburtstagskuchen an
  • Produktionsvorstand Dr. Hubert Waltl: „Liegen mit Bauarbeiten voll im Zeitplan“
  • Thomas Sigi, Vorstand Personal: „Bieten unseren Mitarbeitern in Mexiko passgenaue Qualifizierung“
  • Neues Lieferantennetz sorgt für hohe lokale Wertschöpfung
  • Beschaffungsvorstand Dr. Bernd Martens: „Tiefenlokalisierung schafft mehr als 20.000 Stellen in der Region“

Der Start der Serienproduktion des Audi Q5* Mitte 2016 rückt näher: Ein Jahr nach Beginn der Bauarbeiten in Mexiko ist der Fortschritt auf dem künftigen Werkgelände von Audi México klar erkennbar, die Rohbauarbeiten schreiten zügig voran. Auch die Qualifizierung der Mitarbeiter läuft auf Hochtouren. Insgesamt sind bereits 700 lokale Mitarbeiter an Bord. Mit dem neu geschaffenen Lieferantennetz können 65 Prozent der Wertschöpfung lokal erwirtschaftet werden.

Zurück zum Seitenanfang