Zum Seiteninhalt springen
  • Login
  • deen
26.09.16
Ingolstadt
Unternehmen

Aufklärung mit allen Konsequenzen geht weiter

Aufklärung mit allen Konsequenzen geht weiter
Peter Mosch, Gesamtbetriebsratsvorsitzender AUDI AG
  • Stellungnahme der Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat der AUDI AG zur einvernehmlichen Vertragsauflösung mit dem Vorstandsmitglied Technische Entwicklung, Dr. Stefan Knirsch
  • Berthold Huber (IG Metall), Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der AUDI AG: „Wir nehmen bei der Aufklärung keine Rücksicht auf große Namen“
  • Peter Mosch, Gesamtbetriebsratsvorsitzender der AUDI AG und Präsidiumsmitglied im Audi-Aufsichtsrat: „Müssen Belegschaft und Unternehmen vor Schaden bewahren“

Aufklärung geht weiter: Nach der Forderung der Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat der AUDI AG nach einer lückenlosen Aufarbeitung der Diesel-Thematik haben sich der Audi-Konzern und das Vorstandsmitglied Technische Entwicklung, Dr. Stefan Knirsch, im Einvernehmen getrennt.

Zurück zum Seitenanfang