Zum Seiteninhalt springen
11.09.13
München/Ingolstadt
Kultur und Trends

Audi zu Gast in der Pinakothek der Moderne

Audi zu Gast in der Pinakothek der Moderne
Audi design wall in der PdM München
  • Audi kooperiert in der Pinakothek der Moderne mit der Neuen Sammlung – The International Design Museum Munich –
  • Größtes Designmuseum der Welt nimmt Audi design wall in die Permanent Collection auf
  • Audi Technikvorstand Hackenberg: „Mit der Leidenschaft eines Künstlers visualisieren Designer die Audi-Kerntechnologie quattro.“

Audi trägt einen Hauch Weltpremiere von der IAA in Frankfurt in die Pinakothek der Moderne nach München. Der Automobilhersteller zeigt das zukunftsweisende Showcar bereits einen Tag nach der Präsentation auf der Messe als Skulptur in der Neuen Sammlung – The International Design Museum Munich. Rund 1.800 Modelle des Urquattro aus reinem Aluminium bilden einen „Teppich“, der symbolisch für die Historie von Audi steht. Die Modelle wurden mit dem Know-How des Audi-Werkzeugbau in einer Kleinserie gefertigt.

Zurück zum Seitenanfang