Zum Seiteninhalt springen
  • Login
  • deen
21.04.06
Ingolstadt
Sport

Audi will weiteren Sieg auf dem EuroSpeedway

DTM 2006
Mattias Ekström vor Pierre Kaffer beim Saisonauftakt in Hockenheim
  • Bisher zwei Siege bei drei Starts des A4 DTM in der Lausitz
  • Eindrucksvolle Serie von Ex-Champion Ekström
  • Auch Frentzen und Kristensen mit guten Erinnerungen

Nach den Plätzen zwei und drei beim Saisonauftakt in Hockenheim hat die Audi Mannschaft für den zweiten Lauf der DTM auf dem EuroSpeedway Lausitz am 30. April ein klares Ziel: Dieses Mal soll ein Audi Pilot auf der obersten Stufe des Podiums stehen. Wie es dort aussieht, weiß vor allem ein Mann: Mattias Ekström. Der Schwede aus dem Audi Sport Team Abt Sportsline gewann auf dem 130 Kilometer südlich von Berlin gelegenen Kurs zwei der letzten drei DTM-Rennen – im vergangenen September nach einem packenden Duell mit Gary Paffett, das die Zuschauer während der gesamten 48-Runden-Distanz in Atem hielt.

Zurück zum Seitenanfang