Zum Seiteninhalt springen
28.01.20
Ingolstadt/Düsseldorf
Trends

Audi vernetzt sich mit Ampeln in Düsseldorf

  • „Grüne Welle“: Audi-Fahrer wissen vorher, wann die Ampel auf Grün schaltet
  • Andre Hainzlmaier, Leiter Entwicklung Connected Services: „Audi Ampelinformation erhöht Komfort, Sicherheit und Effizienz im Verkehr“
  • Studien: Vernetzte Ampeln helfen beim Spritsparen

Audi gibt grünes Licht für vernetzte Ampeln in Düsseldorf. Die Rheinmetropole ist nach Ingolstadt die zweite Stadt in Europa, in der Audi den Service „Ampelinformation“ einführt. Ende Januar sehen Audi-Fahrer die Informationen von rund 150 Ampeln im Cockpit; so erhöht sich die Chance auf eine „Grüne Welle“. Im Frühsommer wird ein großer Teil der Düsseldorfer Kreuzungen vernetzt sein, etwa 450 der insgesamt rund 600 Signalanlagen. Vehicle-to-Infrastructure-Dienste (V2I) wie Ampelinformation erhöhen Effizienz, Komfort und Sicherheit im Verkehr.

Zurück zum Seitenanfang