Zum Seiteninhalt springen
04.07.14
Neckarsulm/Ingolstadt
Unternehmen

Audi verleiht Präventionspreis für Engagement im Arbeitsschutz

Audi verleiht Präventionspreis für Engagement im Arbeitsschutz
Im Bild: Audi-Produktionsvorstand Dr. Hubert Waltl (Mitte), Personalleiter Audi Ingolstadt Klaus Schweiger (2.v.r.), Personalleiterin Audi Neckarsulm Stefanie Ulrich (4.v.r.)., Norbert Rank, Betriebsratsvorsitzender Neckarsulm (2.v.l.), Max Wäcker, stellvertretender Vorsitzender des Betriebsratsrates Ingolstadt (3.v.r.) mit Vertretern der ausgezeichneten Teams.
  • Unternehmen ehrt Mitarbeiter für vorbeugende Maßnahmen
  • Produktionsvorstand Dr. Hubert Waltl: „Optimale Arbeitssicherheit bei Audi dank persönlicher Initiative der Mitarbeiter“

Prävention statt Reaktion – dieses Ziel verfolgt Audi mit dem Präventionspreis, den das Unternehmen am vergangenen Donnerstag erstmals verliehen hat. Mit der Auszeichnung fördert die Marke mit den Vier Ringen eine verantwortungsvolle und unfallvorbeugende Arbeitsweise der Mitarbeiter. Bei einer Feierstunde im Audi Forum Neckarsulm ehrten Unternehmensleitung und Gesamtbetriebsrat Abteilungen und Teams unterschiedlicher Fachbereiche für ihre herausragenden Leistungen unter anderem in Arbeitssicherheit, Ergonomie und Gesundheitsschutz.

Zurück zum Seitenanfang