Zum Seiteninhalt springen
27.01.14
Ingolstadt
Unternehmen

Audi vereinbart strategische Kooperation mit der Technischen Universität Dresden

Audi vereinbart strategische Kooperation mit der Technischen Universität Dresden
Forschen für Vorsprung durch Technik: Die AUDI AG und die Technische Universität Dresden vereinbaren eine strategische Kooperation, um technische Innovationen weiter voranzutreiben. Unter dem Dach der „Ingolstadt Institute der Technischen Universität Dresden“ (INI.TUD) forschen Audi und die TU Dresden künftig gemeinsam auf Gebieten wie Leichtbau oder Fertigungstechnik. Den Vertrag unterzeichneten Prof. Dr.-Ing. Ulrich Hackenberg, Vorstand der Technischen Entwicklung der AUDI AG, Prof. Dr. Hans Müller-Steinhagen, Rektor der Technischen Universität Dresden, und Dr. Peter F. Tropschuh, Leiter Corporate Responsibility und Wissenschaftskooperationen der AUDI AG (v.r.n.l.).
  • Audi und TU Dresden unterzeichnen Vereinbarung über strategische Kooperation (INI.TUD)
  • Gemeinsame Forschung auf Gebieten wie Leichtbau und Fertigungstechnik

Forschen für Vorsprung durch Technik: Die AUDI AG und die Technische Universität Dresden beschließen heute eine strategische Partnerschaft, um technische Innovationen weiter voranzutreiben. Unter dem Dach der „Ingolstadt Institute der Technischen Universität Dresden“ (INI.TUD) forschen die Vertragspartner künftig gemeinsam auf Gebieten wie Leichtbau oder Fertigungstechnik. Im Rahmen der Vertragsunterzeichnung im Audi-Werk Ingolstadt präsentieren Professoren der TU Dresden ihre neuesten Forschungsarbeiten zum Thema Mobilität.

Zurück zum Seitenanfang