Zum Seiteninhalt springen
  • Login
  • deen
01.06.16
Ingolstadt
Unternehmen

Audi Tool Trophy: Preis für innovative Studienarbeiten

Audi Tool Trophy: Preis für innovative Studienarbeiten
Dr. Martin Wahl (links), Leiter Innovation / Digitaler Werkzeugbau und Jörg Spindler (rechts), Leiter Audi Werkzeugbau, gratulieren Magdalena Ernst, Gewinnerin der Kategorie „Bachelor /Semesterarbeiten“ und Emmanuel Conter, Gewinner der Kategorie „Masterarbeiten“.
  • Audi‑Werkzeugbau zeichnet Nachwuchsingenieure aus
  • Prof. Dr. Hubert Waltl, Produktionsvorstand der AUDI AG: „Kreative Ideen im Werkzeugbau sind essenziell auf dem Weg zur Fabrik der Zukunft.“

Ob die Entwicklung effizienter Werkzeuge für die Produktion, der Einsatz alternativer Fertigungskonzepte wie dem 3D Metalldruck oder neuer Methoden bei der Qualitätsprüfung von Bauteilen im Presswerk – das Spektrum des Werkzeugbaus hat viele Facetten. Das zeigen einmal mehr auch die Studienarbeiten in den Bereichen Presswerkzeuge und Karosseriebauanlagen, die der Audi Werkzeugbau am Dienstag mit der Audi Tool Trophy ausgezeichnet hat. Bereits zum achten Mal richtete das Unternehmen den europaweit einzigartigen Studentenwettbewerb aus. Die sechs Besten aus den Kategorien „Master /Diplomarbeiten“ und „Bachelor /Semesterarbeiten“ erhielten Preisgelder in Höhe von bis zu 2.500 Euro.

Zurück zum Seitenanfang