Zum Seiteninhalt springen

11.07.19
Ingolstadt
Unternehmen
Audi steigert Auslieferungen im Juni auf rund 166.700 Premium-Automobile

Audi steigert Auslieferungen im Juni auf rund 166.700 Premium-Automobile
Audi hat im Juni weltweit 1,7 Prozent mehr Premium-Automobile ausgeliefert als im Vorjahreszeitraum. Besonders nachgefragt war das Premium-Flaggschiff der Marke, der Audi A8, mit einem Plus von 53,2 Prozent.
  • Größter Einzelmarkt China mit 22,2 Prozent im Plus
  • Seit Januar rund 906.200 Autos ausgeliefert, Minus von 4,5 Prozent
  • Martin Sander, Leiter Vertrieb Europa: „Erwarten im zweiten Halbjahr aufgrund unserer Modelloffensive verstärkt Wachstumsimpulse“

Audi hat im Juni weltweit rund 166.700 Premium-Automobile ausgeliefert, das waren 1,7 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Für das globale Wachstum sorgte insbesondere der größte Einzelmarkt China (+22,2%), der den Juni mit einem neuen Rekordwert abschloss. Über alle Märkte besonders nachgefragt war im vergangenen Monat das Premium-Flaggschiff der Marke, der Audi A8, mit einem Plus von 53,2 Prozent. Weltweite Zuwächse bei Audi Q2 (+46,2%), Audi Q5 (+32,1%) oder beim neuen Audi Q3 in Europa (+51,0%) stehen für die anhaltende Beliebtheit der SUV-Palette. Seit Januar hat die Marke mit den Vier Ringen rund 906.200 Autos (-4,5%) an Kunden übergeben.

Zurück zum Seitenanfang