Zum Seiteninhalt springen
07.03.13
Ingolstadt
Unternehmen

Audi setzt starkes Wachstum in Nordamerika im Februar fort

Audi setzt starkes Wachstum in Nordamerika im Februar fort
Die im vergangenen Herbst gestarteten Neuauflagen des S6 und des S8 trugen im Februar wesentlich zum fortgesetzt deutlichen Wachstum der A6-Familie (+40,9%) und des A8 (+22,3%) in den USA bei. Im Bild: Audi S8
  • Rund 110.000 Auslieferungen weltweit im Februar, plus 3,2 Prozent; Januar und Februar kumuliert plus 9,4 Prozent
  • Vertriebschef Luca de Meo: „Wollen mit neuem A3 Sportback an erfolgreichen Jahresstart anknüpfen“
  • SUVs und Oberklasse-Limousinen beflügeln Zuwächse in den USA

Bester Februar aller Zeiten für die Vier Ringe: Trotz
des Modellwechsels beim beliebten A3 Sportback und eines verkürzten Verkaufsmonats in China hat die AUDI AG das starke Auslieferungsergebnis aus dem Vorjahresmonat noch einmal übertroffen. Weltweit übergab das Unternehmen im Februar rund 110.000 Automobile an Kunden, plus 3,2 Prozent. Hohes zweistelliges Wachstum erreichten die Ingolstädter dabei in den USA (+27,5%). Damit stiegen die weltweiten Auslieferungen für Audi über die ersten beiden Monate des Jahres um 9,4 Prozent auf rund 221.800 Autos, mit Zuwächsen in allen drei großen Absatzregionen des Unternehmens: in Asien, in Nordamerika und auch in Europa.

Zurück zum Seitenanfang